Vegetarisch
Beilage
Dünsten
ReisGetreide
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


SABO - Curryreis

Durchschnittliche Bewertung: 2.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 13.01.2003



Zutaten

für
1 EL Öl
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
1 Staudensellerie, gehackt
1 Karotte(n), gehackt
1 TL Curry
200 g Reis
320 ml Brühe
Sojasauce
Zucker
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Öl erhitzen, Zwiebeln, Sellerie und Karotten darin bei mittlerer Hitze 4 - 5 Minuten braten. Mit Currypulver bestäuben und etwas anrösten. Mit Brühe auffüllen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 20 - 25 Minuten garen. Mit Sojasauce, Zucker, und Cayenne abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dicke13

Gabs gestern. War uns etwas zu fad, haben 1 Orange ausgepresst und den Saft in den Reis mitreingemacht. War so eine fruchtige exotische Note. Aber sonst war er gut.

09.05.2007 08:17
Antworten
momu17

Habe das Öl durch Butter ersetzt und nur die feinen grünen Blättchen des Selleries. Am Ende habe ich auch nur mit Sojasauce abgeschmeckt. Der Reis hat uns sehr gut geschmeckt und ich frage mich wieso hier so eine miese Wertung zustande kommt. LG momu17

13.11.2005 13:41
Antworten
S.B. 5

mit 'n messer

27.12.2003 03:09
Antworten
matti

wie hackt man karotten??

19.12.2003 07:13
Antworten
S.B. 5

herzhafter wird dr curryreis,wenn man,gewurfelten speck oder schinken untrmischt. gruss SABO!!

16.12.2003 01:16
Antworten
laguiole

@ sabo!! bin nun wirklich keine Anfängerin, aber das war so klar nicht!!! salut, laguiole

22.01.2003 22:55
Antworten
S.B. 5

@ laguiole!! nachdem das gemuese angeduenstet hat, gibt man den reis hinzu.dann wird mir bruehe aufgefuellt. gruss SAbo!!

21.01.2003 17:16
Antworten
laguiole

Den Reis separat kochen? Und zum Schluss zugeben? Fragende Grüße laguiole

14.01.2003 22:24
Antworten