Hauptspeise
Schnell
Schwein
einfach
gekocht

Königsberger Klopse

Abgegebene Bewertungen: (11)
20 min. simpel 22.04.2008
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 kg Gehacktes(Schwein oder gemischt)
400 g Semmelbrösel
2 Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
1 TL Salz
Pfeffer
1 Liter Fleischbrühe
½ Becher Schmandoder saure Sahne
1 Glas Kapern
Zitronensaft
Kartoffelstärke


Zubereitung

Gehacktes mit Semmelbrösel, Eier, Zwiebel, Salz und Pfeffer nach Geschmack in eine Schüssel geben. Alles zu einem Fleischteig vermengen und daraus kleine Klopse formen.

Die Klopse in kochende Fleischbrühe geben und bei kleiner Hitze 20 Min. köcheln lassen. Dann 1/2 Becher Schmand in der Sauce verrühren (am besten mit einem Schneebesen). Anschließend die Kapern zugeben und mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Kartoffelstärke in wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Heiß servieren.

Tipp: Ich koche die Klopse immer einen Tag früher. Sobald die Sauce kalt ist, lässt sich das Fett gut abschöpfen.

Verfasser



Kommentare

Sanne7

Hallo Eulalie!

Liegt da nicht ein kleiner Irrtum vor, bei 400 g Semmelbröseln?

Grüße Sanne



28.05.2008 23:22
Eulalie

Hallo Sanne7!

Also ich nehm immer 400g...also so ne kleine Packung Semmelbrösel.

Grüße Eulalie

28.05.2008 23:26
Sanne7

Hallo!

Ich würde bei der Menge 4 Eßl nehmen, man will ja nicht nur auf Brot rumkauen.

Gruße Sanne

29.05.2008 23:26
tina_kopy

Also ich nehme etwa 100g Semmelbrösel auf 1 kg Hack. Bereits meine K-Klöße sehr ähnlich zu wie im Rezept oben allerdings nehme ich 1 Becher sauer Sahne oder auch gern fettarmen Frischkäse

08.03.2019 22:10
Gelöschter Nutzer

Hallo,

ähnlicher Weise mach ich meine raffinierten Semmelknödelbällchen so, nur das ich als Bayerin richtige, aufgeschnittene Semmeln her nimm- und etwas raffiniertere Gewürze, dann schmeckt des ganz eiwandfrei!
Semmelbrösel nur im Ausnahmefall, wann der Teig zu dünn sein sollte! -Mit Semmelbrösel in der Menge schmeckt´s dann zu dünn!

Gruß rosnrot

30.07.2008 01:00
schnucki25

sehr lecker,aber 400g Semmelbrösel habe ich auch nicht benutzt....ich würde sagen das sollte jeder nach Geschmack und Gefühl für sich selber entscheiden.Danke für das Rezept,Bild ist unterwegs.
LG

06.10.2015 13:34
Aniichen

Hallo,

habe dieses Rezept schon oft nachgekocht und bin jetzt erst dazu gekommen, es zu bewerten. Es ist eines meiner Leibgerichte und finde es schmeckt wunderbar, i lovin' it ;p
5* von mir und danke für das Rezept :)

Lg Aniichen

14.09.2016 22:13
Mara-Kekz

Rezept heute nachgekocht und für sehr lecker empfunden! habe die Soße nur stärker gewürzt, aber das ist ja Geschmackssache 😉

19.07.2017 16:41
Mariina90

Danke für das leckere Rezept. Ich habe saure Sahne genommen und damit hat die Soße leicht geflockt. Hat da jemand Tipps? Sonst sehr lecker und einfach 😊

02.03.2019 14:12