Adana Kebap / Hackfleischspieße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 21.04.2008 663 kcal



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch vom Rind
100 g Lamm, (Schwanz)
4 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Paprikapulver, (edelsüß mild)
1 TL Chilipulver
1 TL Pfeffer
1 TL Salz
1 EL Paprikamark
Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
663
Eiweiß
44,96 g
Fett
51,81 g
Kohlenhydr.
5,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Rinderhackfleisch in ein Schüssel, dann das Stück Lammschwanz ganz klein hacken.
Die Zwiebel, Knoblauch schälen und dazu reiben. Salz, reichlich Pfeffer, das Paprikapulver, Chilipulver, Paprikatomatenmark dazugeben und alles gründlich verkneten.
Ein paar Stunden ruhen lassen, besser ist es, wenn man einen Tag vorher die Vorbereitung macht, dann schmeckt es viel besser.

Den Grill vorheizen.
Das Fleisch in kleine Bällchen teilen, so dass es auf Metallspieße passt, 12-15 cm lang.
Den Grillrost leicht mit dem Öl bepinseln und die Spieße auf jeder Seite 5-8 Minuten grillen.

Tipp:
Peperoni und Tomatenhälften mit grillen.

Adana Kebab wird häufig zusätzlich mit einer Portion Bulgur Pilav (Weizengrütze) serviert.
Eventuell Petersilie waschen und trocken schütteln. Einen flachen Teller am Rand mit Kräutern und gegrilltem Gemüse darauf dekorieren und Fladenbrotstreifen am äußeren Rand des Grills warm machen, anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

L0lita

Lecker gerade gemacht, ich bin Türkin und ich mache es nicht so scharf, dennoch lecker

07.02.2021 22:07
Antworten
-Roy-

😮 Paprikatomatenmark??? Sowas gibt es?

17.12.2020 16:44
Antworten
Morri77

Ja, in türkischen Lebensmittelläden oder sehr gutsortierten, großen Supermärkten in der internationalen Ecke (da dann richtig teuer!) Ich habe leider keine türkischen Zeichen auf der der Handytastatur: karisik salca. Das ist dann das Gemisch aus Paprika und Tomate, gibts aber auch separat.

19.01.2021 19:18
Antworten
julia_krauss1999

Hallo Kann man das auch im Ofen backen ?

16.05.2020 12:10
Antworten
Hexenbackstube

ich kannte Adana bis jetzt noch nicht, aber mein Mann wollte es gerne Mal ausprobieren, also habe ich mich Mal daran probiert uuuund es war lecker - sehr lecker 😁 Daumen hoch und ne ordentliche Ladung Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐

02.05.2020 13:26
Antworten
ringring

Wo bekomm ich den Lammschwanz her? Kenn ich gar nicht. Hört sich mal lecker an.

17.05.2009 14:47
Antworten
Kantinejenta

Grillzeit und da sind diese Spiesse mal ne Abwechslung. Sehr lecker. LG Heidi

29.04.2009 19:06
Antworten
wiebke78

Ich habe heute die Spiesse gemacht, allerdings habe ich etwas weniger gewürzt weil meine Kinder nicht so scharf essen. Hat allen dennoch super geschmeckt! War super lecker! LG Wiebke

24.07.2008 21:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, gestern (bzw. vorgestern vorbereitet) gab es diese Spieße bei uns zum Grillen. Habe allerdings gemischtes Hack verwendet und das Lamm (bzw. Lammschwanz) weggelassen. Auch hatte ich nur Tomatenmark und kein Paprikatomatenmark verwendet. Das Ergebnis war aber sehr lecker!!!! Diese Spieße gibt es beim nächsten Grillen bestimmt wieder. Da wir gerne scharfes essen, habe ich auch mit Gewürzen nicht gegeizt und muss sagen, durch das Durchziehen über Nacht ......uiuiui..... war recht würzig. Aber für unseren Geschmack richtig!! Echt empfehlenswert. LG Kerstin

15.06.2008 19:56
Antworten
MeSsSILA

Hallöschen, bin froh, das es geklappt hat! Es ist ja wichtig das es scharf wird :) so isst man es... Danke Danke Danke für dein Kommentar... LG MeSsSILA

16.06.2008 20:33
Antworten