Bewertung
(30) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2008
gespeichert: 1.791 (5)*
gedruckt: 8.487 (27)*
verschickt: 105 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.09.2007
186 Beiträge (ø0,04/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Hackfleisch vom Rind
100 g Lamm, (Schwanz)
4 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Paprikapulver, (edelsüß mild)
1 TL Chilipulver
1 TL Pfeffer
1 TL Salz
1 EL Paprikamark
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinderhackfleisch in ein Schüssel, dann das Stück Lammschwanz ganz klein hacken.
Die Zwiebel, Knoblauch schälen und dazu reiben. Salz, reichlich Pfeffer, das Paprikapulver, Chilipulver, Paprikatomatenmark dazugeben und alles gründlich verkneten.
Ein paar Stunden ruhen lassen, besser ist es, wenn man einen Tag vorher die Vorbereitung macht, dann schmeckt es viel besser.

Den Grill vorheizen.
Das Fleisch in kleine Bällchen teilen, so dass es auf Metallspieße passt, 12-15 cm lang.
Den Grillrost leicht mit dem Öl bepinseln und die Spieße auf jeder Seite 5-8 Minuten grillen.

Tipp:
Peperoni und Tomatenhälften mit grillen.

Adana Kebab wird häufig zusätzlich mit einer Portion Bulgur Pilav (Weizengrütze) serviert.
Eventuell Petersilie waschen und trocken schütteln. Einen flachen Teller am Rand mit Kräutern und gegrilltem Gemüse darauf dekorieren und Fladenbrotstreifen am äußeren Rand des Grills warm machen, anrichten.