Bewertung
(37) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
37 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2008
gespeichert: 2.778 (2)*
gedruckt: 10.752 (30)*
verschickt: 123 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.02.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
240 g Mehl
  Salz
1 EL Petersilie, gehackte
90 g Butter oder Margarine, halbfett
6 EL Wasser
  Für den Belag:
Brokkoli
300 g Quark (Magerquark)
125 ml Milch, fettarme
100 ml Gemüsebrühe
  Pfeffer, weißer
2 EL Dill, gehackter
120 g Lachs, geräucherter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 Ei trennen.

Nun das Mehl, 1 TL Salz, 1 EL Petersilie, Margarine, Wasser und das Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen. Den Teig dann ausrollen und eine mit Backpapier belegte Backform damit auslegen.

Für den Belag den Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen. Dann abgießen und das Kochwasser dabei auffangen.

Den Quark mit beiden restlichen Eiern, dem übrig gebliebenen Eiweiß, Milch, 100 ml vom Brokkoliwasser und der Gemüsebrühe verrühren. Mit Pfeffer, Salz und Dill würzen.

Den Brokkoli nun auf dem Teigboden verteilen, mit dem geräucherten Lachs belegen und die Quark-Eier-Milch darüber gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Min. bei backen. Sofort servieren.

Enthält 3 P.