Nougatkränze


Rezept speichern  Speichern

eine leckere Verführung

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.04.2008 8847 kcal



Zutaten

für
500 g Backmischung für Plätzchenteig
200 g Butter, weiche
1 Ei(er)
100 g Haselnüsse, gemahlen
½ TL Zimt
1 Prise(n) Nelkenpulver
Mehl für die Arbeitsfläche
400 g Nougat
100 g Schokolade, vollmilch
140 g Butter, weiche
100 g Kuvertüre, dunkle

Nährwerte pro Portion

kcal
8847
Eiweiß
112,75 g
Fett
644,84 g
Kohlenhydr.
660,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Butter in kleinen Stücken, Ei, Haselnüsse und Gewürze zu der Backmischung geben. Mit einem Handrührgerät ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und mindestens eine Stunde kaltstellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Mit einem Ringausstecher Kränze (Durchmesser 7 cm ca.) ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 185°C ca. 10 bis 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach dem Backen die Plätzchen mit Backpapier auf ein Gitter ziehen und abkühlen lassen.

Die Vollmilchschokolade in einer Schüssel auf einem Wasserbad langsam und bei nicht zu großer Hitze schmelzen. Mit Nugat und der Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nugatmasse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der gebackenen Teigkränze Ringe aufspritzen. Die restlichen Teigkränze als Deckel auflegen, leicht andrücken und ruhen lassen. Die Kuvertüre schmelzen und die Plätzchen damit bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.