Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Geflügel
Schmoren
Pilze
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Geschnetzeltes à la WW

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.04.2008 276 kcal



Zutaten

für
3 Hähnchenbrustfilet(s)
3 Möhre(n)
3 Stange/n Lauch
450 g Champignons
1 TL Pflanzenöl
1 TL Gemüsebrühe, instant
3 EL Sojasauce
2 TL Curry
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
276
Eiweiß
46,33 g
Fett
3,78 g
Kohlenhydr.
12,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Geflügelfilet, Möhren und Lauch in Streifen schneiden und zusammen mit den Champignons in Öl anbraten.

Die Gemüsebrühe, Sojasoße, Soßenbinder und Curry verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die beim Braten entstandene Flüssigkeit einrühren. Mit Petersilie bestreut servieren.

Als Beilage passt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SmartList_ZOrpS

Wie berechne Ich da die ww Punkte??

08.11.2019 14:16
Antworten
Eggilein

Sehr lecker, habe es etwas abgewandelt und anstatt Soja, Frischkäse genommen! Es war wirklich lecker 😊

17.04.2017 16:17
Antworten
IrinaIna

vielen Dank für das Rezept. Es hat uns gut geschmeckt. Jedoch habe ich einige kleine Änderungen vorgenommen. Ich habe zunächst das Fleisch mit Salz, Paprika, Pfeffer und Curry angebraten. Dann nahm ich das Fleisch aus der Pfanne. In dem Sud habe ich zunächst eine Zwiebel angebraten und dann die Champignons in die Pfanne getan. Diese habe ich mit Mehl bestäubt, damit die Soße dicker wird. So spare ich den Soßenbinder, den ich nicht gern verwende. Anschließend habe ich noch eine Paprika und eine Tomate hinzugetan. Das Fleisch kam wieder mit ca. 200 ml Wasser und einem Schluck fettarmer Milch in die Pfanne. Ich habe ebenfalls einen TL Instantbrühe dazu gegeben. Mit der Sojasoße bin ich sehr sparsam umgegangen ( ca. 1EL). Das Bild habe ich hochgeladen.

01.11.2016 17:23
Antworten
Tiemie

Wir haben heute das Rezept ausprobiert. Statt der Champions gab es bei uns Rote Paprika. Das Hähnchen habe ich noch mit Curry, Salz und Pfeffer etwas gewürzt. Uns hat es sehr gut geschmeckt! Das wird es jetzt öfters mal geben. Das tolle daran ist auch, dass es relativ schnell gemacht ist.

30.07.2016 20:23
Antworten
anna0712

danke für dieses Rezept, es war das erste Mal, das ich mit Curry gekocht habe. Ich habe noch bisschen fettarme Milch mit hinein getan.

01.12.2014 22:38
Antworten
finkchen

hallo! würde das rezept gerne nachkochen, aber wenn es schon ein WW rezept ist, wäre es auch schön zu wissen, wieviel punkte eine portion hat :-) ...oder hab ich das überlesen...hmmmm lg finkchen

10.01.2009 20:20
Antworten
PrinzessinCath

Also wenn man nach dem aktuellen System geht mit Eiweiß-Sattmacher, dann sind das hier nur 4 Punkte. :-) 3 Punkte satt für Hähnchen und 1 Punkt für den TL Öl. Ansonsten Hähnchen abwiegen, ab 150g gilt die Sattregel.

23.01.2009 21:00
Antworten
PrinzessinCath

Also 4P für das komplette Rezept. :-)

23.01.2009 21:01
Antworten
finkchen

super, danke!!! 4 punkte klingt sehr gut für ein leckeres essen! ich werde es direkt mal nachkochen!!! :-) lg finkchen

23.01.2009 21:07
Antworten
PrinzessinCath

Gern geschehen! :-)) Werds vielleicht gleich morgen mal ausprobieren. Hab alles im Haus, glaub ich.

23.01.2009 21:12
Antworten