Braten
Camping
einfach
fettarm
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Paleo
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrust mit Zigeunersauce

WW tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 57 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.04.2008 355 kcal



Zutaten

für
1 Hähnchenbrustfilet(s)
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
2 Paprikaschote(n), rot oder gelb, gewürfelt
3 Gewürzgurke(n), gewürfelt
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, scharfes

Nährwerte pro Portion

kcal
355
Eiweiß
44,03 g
Fett
7,11 g
Kohlenhydr.
24,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Hähnchenbrustfilet im Öl braten und warm stellen.
Zwiebel ins Bratfett geben und unter Rühren goldbraun anrösten. Paprika 5 min. mitbraten. Geschälte Tomaten und Gewürzgurken zugeben und schmoren, bis die Tomaten heiß sind. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neonfox

5 Sterne für dieses Rezept! So lecker! Vielen Dank!

13.02.2019 14:07
Antworten
Darwin-NT

Hallo, haben dieses Gericht nachgekocht und es hat uns sehr gut geschmeckt. Wir hatten nur den Paprikaanteil erhöht und auch etwas mehr Sauce gemacht. Haben noch etwas Chili an die Sauce gemacht. Bei uns gab es Kartoffelpüree dazu. Wir werden es bestimmt wieder kochen. Es ist schnell gemacht, einfache Zutaten und lecker. Danke für das leckere Rezept und von uns 4 Sterne Gruß Darwin-NT

26.12.2016 12:32
Antworten
Herdquäler

Hallo mäusa! Dieses Gericht ist für uns ein gutes Essen, jedoch kein Burner. Aber über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. ;) Viele Grüße! Der Herdquäler

13.06.2016 17:23
Antworten
SarahD1412

Es war lecker, aber wir waren etwas vom Geschmack enttäuscht. Wahrscheinlich weil wir uns den Geschmack von eigentlicher Zigeunersoße vorgestellt hatten. Außerdem war die Soße extrem flüssig. Mein Freund schaute mich verdutzt an, weil er dachte, wir würden eine Paprika-Suppe essen. Musste auch extrem nachwürzen. Na ja, werde sie noch mal probieren, aber dann etwas abwandeln.

12.05.2014 10:09
Antworten
r844

Hallo Mäusa, schon beim Anschauen der Bilder läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Wir haben genau nach Rezept nachgekocht und lediglich noch mit ein wenig Zucker abgeschmeckt. Auch als nicht WWlern hat es uns sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße r844

08.02.2012 18:59
Antworten
mäusa

Hallo! Freut mich, das es euch allen geschmeckt hat. Wir essen auch gerne Kartoffelecken oder Western Wedges dazu. Liebe Grüße Mäusa

19.01.2009 08:00
Antworten
Chaos-Silke

Hallo Mäusa, haben heute Deine Hähnchenbrust mit Zigeunersoße gekocht und verspeist. Dazu gab`s Western Wedges. Und das alles zusammen für gerade mal 6,5 P. Danke für das tolle Rezept!!! Gruß Silke

16.01.2009 19:37
Antworten
Phaer

Wirklich sehr lecker! Wir haben noch ein paar scharfe Peperoni in die Soße geschnitten, um das ganze noch ein bißchen anzuheizen *g* Vielen Dank fürs Rezept! Phaer

05.01.2009 08:50
Antworten
dasSuse

Sehr zu empfehlen! Geht schnell,gelingt garantiert und schmeckt LECKER! :-) MfG Suse

23.04.2008 12:31
Antworten
Jerchen

Sehr lecker, haben wir während unseres WW-Programms auch schon zubereitet. LG Jerchen

22.04.2008 13:54
Antworten