Julies Tomaten - Pilz - Lasagne


Rezept speichern  Speichern

mit Vegi- Bolognese, auch mit Hackfleisch möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 19.04.2008



Zutaten

für

Für die Sauce: 1

1 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
2 m.-große Tomate(n)
150 g Champignons, frische
700 ml Tomate(n), gehackt oder passiert
100 g Fertigmischung für Gemüse- oder Sojabratlinge (ersatzweise 150g Hackfleisch)
3 EL Olivenöl
1 TL, gehäuft Salz
3 TL, gehäuft Pizzagewürz
viel Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Für die Sauce: 2

2 EL Margarine
150 g Tomatenmark
100 ml Wasser
2 EL Sahne oder Cremefine
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
etwas Basilikum, frisch
12 Lasagneplatte(n)
150 g Käse (Emmentaler), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für Sauce Nr. 1:
Die Trockenmischung für Gemüsebratlinge mit etwas Wasser mischen und quellen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen, Champignons putzen, Tomaten waschen und entkernen, alles klein hacken.
Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen lassen. Champignons, Bratlingmasse und frische Tomaten zufügen und unter ständigem Rühren andünsten. Mit gehackten oder passierten Tomaten ablöschen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz würzen.

Für Sauce Nr. 2:
In einem kleinen Topf die Margarine schmelzen. Das Tomatenmark vorsichtig einrühren, bis man keine flüssige Margarine mehr sieht. Wasser und Sahne zufügen und unter schwacher Hitze gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Basilikum abschmecken.

Jetzt 2/3 von Sauce Nr.2 unter Sauce Nr.1 rühren, noch mal abschmecken und eventuell nachwürzen.
In eine Auflaufform abwechselnd Sauce und Lasagneplatten schichten, mit Sauce beginnen und mit dem restlichen Drittel von Sauce Nr.2 abschließen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei etwa 170°C (Umluft) 30 Minuten lang backen.

Statt Emmentaler kann man auch Parmesankäse verwenden, wobei dann beim Backen eine leckere Kruste entsteht.
Statt Pilzen kann man auch Zucchini verwenden.

Wenn die Lasagne mit Hackfleisch gemacht wird, empfiehlt es sich, etwas mehr Gewürze zu verwenden, da die Trockenmischung für Gemüse- oder Sojabratlinge bereits gewürzt ist.
Wer kein Pizzagewürz hat, nimmt eine Mischung aus getrocknetem Oregano, Basilikum und Thymian.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo sehr lecker Die erste Sauce wurde mit Chili und Zucker verfeinert und die Fertigmischung wurde durch eine eigene ersetzt. Danke für das Rezept, mit selber gemachten Platten war sie echt toll LG Patty

15.11.2016 12:17
Antworten