Ebly - Pfännchen mit Gemüse


Rezept speichern  Speichern

vegetarisches Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.04.2008



Zutaten

für
1 Zucchini
1 Möhre(n)
1 Lauchzwiebel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Tasse Weizen (Ebly)
2 Tasse/n Gemüsebrühe
1 Paprikaschote(n), gelb
Salz und Pfeffer
n. B. Feta-Käse, gewürfelt oder Kräuterquark
1 TL Öl
2 TL Ajvar, mild
Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst das Gemüse in Würfelchen schneiden und in dem Öl etwas anschwitzen. Dann den Ebly dazugeben und kurz mit anschwitzen.

Den Ajvar hinzugeben und dann mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 - 15 min. köcheln lassen (manchmal umrühren) bis das Wasser vom Ebly aufgenommen ist.

Noch etwas nachwürzen und nach Geschmack mit Fetawürfeln bestreuen oder mit Kräuterquark essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blondit

Gestern getestet und für gut empfunden. Ich habe rote Zwiebel statt Lauchzwiebel genommen, das mögen wir einfach lieber. Aus Mangel an Ajvar gab es Tomatenmark. Gewürzt habe ich mit frisch gemahlenem Pfeffer, Chiliflocken, italienischen Kräutern und Rosmarin. Es hat uns sehr gut geschmeckt.

30.06.2020 12:00
Antworten
Bäffle

Schnelles, unkompliziertes Gericht. Machen wir bestimmt wieder!

27.05.2020 20:08
Antworten
Pfefferminza764

Mit Bulgur funktioniert das Gericht auch super. Lecker!

05.03.2020 07:47
Antworten
Nyah1982

super Rezept und sehr schnell zubereitet. sehr lecker und auch veränderbar. z.b. hatte ich kein ebly und habe stattdessem Quinoa genommen und Putenfleisch (Stückchen) davor angebraten. ich kann es mir auch gut mit Reis vorstellen. das Verhältnis bleibt. 1 zu 2. Danke

13.04.2019 11:47
Antworten
MMchen87

ich habe es mittlerweile schon oft nachgekocht,weil es eines unserer Lieblings Rezepte geworden ist:-) allerdings wandel ich es ab und zu ab und brate vorher Hackfleisch mit Gemüse an. es wird auch mal anderes Gemüse mit rein genommen. es schmeckt aber immer gut :-)

23.07.2018 16:59
Antworten
Simarjan

Hallo, vielen Dank für das super Rezept. Bin total begeistert, war richtig lecker. Das wirds ab jetzt bestimmt häufiger geben. lg Simone

29.12.2009 18:53
Antworten
Simarjan

P.s. Da ich kein Ajvar da hatte, habe ich als Ersatz Tomatenmark genommen - ging auch problemlos.

29.12.2009 18:54
Antworten
heike50374

Hallo, habe zum 1.Mal Ebly gemacht und gleich einen Volltreffer gelandet! Vielen Dank für das schöne Rezept Heike

24.10.2008 12:15
Antworten
Korni57

Hallo, da wir sehr gerne Ebly essen, gab es das Gericht schon öfters. Es schmeckt immer wieder gut. Hab auch schon scharfen Avjar genommen. LG,Korni57

22.08.2008 10:06
Antworten
simhopp

Mmmmh, lecker :-) Schön würzig durch das Ajvar und den Schafskäse. Das wird mir morgen in der Mittagspause schmecken. Danke für´s Rezept und lG Conny

05.05.2008 18:08
Antworten