Basisrezepte
einfach
gekocht
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Silvester
Vegan
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glühweinsirup

Lecker zu trockenem Sekt oder über Vanillepudding

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.04.2008 1755 kcal



Zutaten

für
½ Vanilleschote(n)
650 ml Glühwein
100 ml Orangensaft, frisch gepresster
250 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1755
Eiweiß
1,78 g
Fett
0,32 g
Kohlenhydr.
355,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen.

Vanilleschote, Vanillemark, Glühwein, frisch gepresster Orangensaft und den Zucker in einen breiten Topf geben und verrühren. Alles zusammen aufkochen und bei starker Hitze unter gelegentlichem Rühren auf ca. 250 ml Flüssigkeit sirupartig einkochen lassen (dauert ca. 45 Minuten).

Alles abkühlen lassen und die Vanilleschote entfernen. Den Sirup in ein sauberes Glas oder eine Flasche füllen.

Wenn man den Sirup mit trockenem Sekt genießen möchte, gibt man ca. 1-2 TL pro Glas dazu oder Sie genießen den Sirup nach Belieben zu Vanillepudding.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cooking_student

Ganz große Klasse!!! Hab die einfache Menge zu Weihnachten gekocht. Gab es mit Sekt und alle waren absolut begeistert. Jetzt kocht das Ganze gerade noch einmal mit 1l Glühwein, fast 200ml Orangensaft frisch gepresst und 375g Zucker. Dazu zwei Vanilleschoten und zwei Zimtstangen. Verschenke noch ein paar Rationen und behalte selbst etwas für Silvester! Geniales Rezept! Schmeckt sicherlich auch im Frühjahr noch :) Bei mir wurde aus der einfachen Menge nur etwas mehr als 250ml, der Sirup war auch nicht sehr dickflüssig, ist aber im Sekt eher hilfreich da er sich nicht ganz so leicht absetzt! Viele Grüße und einen Guten Rutsch ins Jahr 2017.

29.12.2016 17:43
Antworten
BBC-Fan

Ich hab den Sirup für unsere Weihnachtsfeier gemacht. Wir haben ihn zu einem edlen Sekt gereicht. Leider kam er überhaupt nicht gut an. Ich weiß nicht, wieviele Löffel in ein 0,2l Glas gehören. Wir haben mit 1 Teel. angefangen und bei 2 EL aufgehört. Da hat nix nach Glühwein geschmeckt, der Sekt wurde nur süßlicher. Na ja, ich probiere das noch mit dem Pudding aus. Vielleicht schmeckt der Sirup da besser.

16.12.2014 15:51
Antworten
sonrisa007

hallo. wie lange ist denn der sirup ca. haltbar? lg

19.11.2013 14:03
Antworten
jesst

Huhu, ich habs dann jetzt heute mal getestet. Allerdings mit Mango-Maracuja-Saft, weil ich sonst keinen da hatte -> genial!!!!! :-D Vielen lieben Dank für das Rezept

12.10.2013 13:04
Antworten
jesst

Hallo, wie lange kann man den Sirup den ungefähr aufbewahren?

11.10.2013 16:21
Antworten
Ostfriesin1

Hallo, habe gerade den erkalteten Sirup in Fläschchen abgefüllt - einfach toll!!! Zum Glück habe ich noch ausreichend Zutaten für eine weitere Doppelportion. DANKE ! für das leckere Rezept. 5 Sterne von mir! LG aus HH von Molly

13.12.2009 16:29
Antworten
Renate1

Hallo, tolles Rezept mit wenig Zutaten.Werde es mir jetzt ausdrucken. LG Renate

08.12.2009 15:31
Antworten
Schamuse

Wirklich sehr gut der Sirup. Habe gestern den Sirup zum ersten mal gemacht. Allerdings habe ich ihn nicht auf 250 ml eingekocht, ich fand ihn vorher schon von der konsistenz und geschmack gut. und somit hab ich etwas mehr davon. ;-) Ist auch sicher ne tolle Geschenkidee in der Weihnachtszeit.... Danke fürs Rezept...

13.11.2009 09:57
Antworten
despiteful

Hallo... Schön, dass es so gut ankommt. Denke auch, dass es gerade zur Vorweihnachtszeit oder eben zu Weihnachten eine schöne Geschenkidee ist. Einfach in hübsche Gefäße umfüllen, Schleife drum und schon hat man eine Kleinigkeit. Gebe Dir allerdings Recht. Hab ihn auch so auf ca. 350-400 ml eingekocht. Bei 250ml hatte ich einen riesen Glühweinsirupbonbon ;o) Ist mir letztes Jahr leider gar nicht aufgefallen... Vielen lieben Dank nochmal für das Lob...

15.11.2009 20:28
Antworten
pezi1971

Noch keine Bewertung für dieses tolle Rezept? Also, ich hab schon letztes Jahr diesen Sirup verschenkt und er kam supergut an! Er ist sehr schnell gemacht, ein tolles Mitbringsel in der kalten Jahreszeit und schmeckt auch in einer heißen Tasse Schwarztee hervorragend! Danke für dieses tolle Rezept und 5 Sterne dafür! Pezi1971

26.11.2008 07:44
Antworten