Schmorrippchen mit Thymian und Pflaumen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.04.2008



Zutaten

für
1 ½ kg Rippchen (Dicke Rippe)
Salz und Pfeffer
1 Bund Thymian
1 EL Butterschmalz
250 g Zwiebel(n)
250 g Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Knolle/n Sellerie
4 EL Tomatenmark
60 g Pflaume(n)
1 Liter Wein, rot
2 EL saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Rippenstücke mit Salz, Pfeffer und einem Teil der abgezupften Thymianblättchen würzen, im heißen Butterschmalz anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden, dann im heißen Bratfett anbraten. Tomatenmark und Pflaumen dazu geben, mit der Hälfte des Rotweins ablöschen. Rippchen wieder dazu geben, den Topf zudecken und bei 200 Grad für 75 Minuten in den Backofen stellen. Gelegentlich Wasser nachfüllen und einkochen lassen. Das Fleisch ein paarmal wenden. Nach 1 Stunde den restlichen Thymian darüber streuen.

Wenn die Rippchen weich sind, herausnehmen, den restlichen Wein in die Sauce geben und die Sauce durchseihen. Wieder in den Topf geben und etwas einreduzieren. Die saure Sahne in die Sauce geben, durchrühren und abschmecken. Fleisch und Gemüse wieder in die Soße geben und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

proteus03

Hallo Amy, ja der Topf oder Bräter kommt mitsamt Inhalt (und Deckel) in den Backofen, um dort zu garen - der Inhalt, nicht der Topf ;) Natürlich muss der Topf für die verwendeten Temperaturen geeignet sein, bei Metall kein Problem, bei Kunststoffgriffen sollte man sich vorher Gedanken machen, bis zu welcher Temperatur sie erhitzt werden dürfen.

01.02.2013 14:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo :-) Ich habe mal eine Frage zu dem Teil mit dem Backofen... Soll ich die Rippchen mitsamt dem Topf in den Backofen stellen? Das kam mir i.wie komisch vor! Da ich noch eher ein Koch-Anfänger bin konnte ichh mir das nicht erklären... ;-) Lg und Danke im Vorraus Amy

07.04.2012 14:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe gestern die Rippchen gemacht. Meinem GÖGA war ganz begeistert. Ich habe allerdings etwas weniger Wein ( 0,75l) und etwas mehr Pflaumen in die Sosse getan. Ansonsten alles nach Rezept , sehr lecker . LG Tarja

13.10.2010 09:12
Antworten