Fleisch
Hauptspeise
Rind
Saucen
Schnell
einfach
Braten
Festlich
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Brittas Rindersteak mit Käse - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.04.2008 840 kcal



Zutaten

für
4 Steak(s) vom Rind (Hüfte, Filet oder Rumpssteak)
6 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
150 g Gorgonzola, in Würfel geschnitten
1 Pck. Frischkäse (Paprika Peperoni Brotaufstrich)
125 g Butter
1 Becher Sahne oder 200 ml Milch
Prise(n) Salz und Pfeffer
Prise(n) Schnittlauch, in Röllchen
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
840
Eiweiß
48,38 g
Fett
69,20 g
Kohlenhydr.
4,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die 4 Steaks in heißem Olivenöl von jeder Seite bis zum gewünschten Garpunkt braten (blutig, rosa oder durch). In Alufolie wickeln und bei 60° im Ofen warm halten.

In der selben Pfanne die Butter zerlassen, den Gorgonzola hinzufügen und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Sobald der Käse geschmolzen ist, Knoblauch und Sahne oder Milch dazugeben. Den Frischkäse dazu geben und leicht mit erhitzen und die Sauce glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Steaks mit dem ausgetretenen Fleischsaft in die Sauce geben, 3 Minuten darin ziehen lassen, dann sofort mit Schnittlauch bestreut servieren.

Dazu empfehle ich Baguette und einen frischen Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Die Soße ist unglaublich fett und ich würde das nächste Mal viel weniger Butter nehmen. Mir war es geschmacklich einfach zuviel, wenn auch der Gorgonzola echt gut kommt. Ich mache es wieder, aber mit wenig Butter. LG

02.05.2020 08:41
Antworten
psk_hitzges

hallo. ich möchte dieses Rezept gerne morgen ausprobieren, bin mir jedoch unsicher wieviel Gramm mit 1.Packung Frischkäse gemeint ist? kann mir da bitte jemand weiter helfen?

08.12.2019 00:46
Antworten
küchen_zauber

Den Brunch Paprika-Peperoni (Frischkäse) Aufstrich gibt es nur in einer Größe. Da sind 200 g drin. LG

01.05.2020 17:17
Antworten
Schlegel88

Mein Mann liebt dieses Rezept.

15.09.2019 17:30
Antworten
achimio

Sehr leckere Sauce, danke dafür, gabs zu Rindersteaks mit Pommes (siehe Bild)

02.01.2019 14:06
Antworten
Hobbykochen

Eine super Soße und so schnell gemacht, paßt auch gut zu Bandnudeln, wie wir heute zu Steaks hatten. Werde ich sicher gerne nochmals wieder machen.Dafür gibt s volle Punktzahl! Ein Foto ist unterwegs. LG Birgit

26.03.2011 18:16
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich des Lobes nur anschließen das ist etwas sehr feines gewesen. Alles passt auch sehr schön zusammen. Ein Rezept das ich auch gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

10.02.2011 04:01
Antworten
diekleineHexe2

Gabs schon öfter und ist immer wieder ooooberlecker! Foto ist unterwegs. Gruß die Hex

28.12.2010 15:42
Antworten
Patzi

Oh wie lecker! Ein herrliches Rezept! In die Soße alleine hätte ich mich reinlegen können (hab den Rest dann noch schön mit Brot aufgetunkt - ein Gedicht!). Die Butter werde ich aber das nächste Mal auch weglassen, mal sehen, ich glaube, es geht auch ohne! Super Rezept! Als Beilage hatten wir Kartoffelbaunzerl und Butterböhnchen.

15.03.2009 19:12
Antworten
diekleineHexe2

5 Sterne von mir! Gabs für meinen Schatzi am Valentinstag zum Candlelight-Dinner. Nur kurze Abwandlung - habe die komplette Butter rausgelassen ist wirklich nicht nötig, dafür den Fleischsaft und das Öl aus der Pfanne mit in die Soße und natürlich den Saft aus den Alufolie-Päckchen. Sahne durch Cremefine von Rama ersetzt. Ooooooberlecker. Gruß die Hex Bild siehe oben (-:

15.02.2009 16:33
Antworten