Bewertung
(25) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2008
gespeichert: 1.277 (0)*
gedruckt: 2.194 (6)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2003
48.009 Beiträge (ø8,61/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
180 g Mehl
90 g Butter, kalt, in kleine Stücke geschnitten
90 g Quark, 40%, gut abgetropft
2 EL Senf (Dijonsenf)
1 TL Honig
100 g Ziegenfrischkäse oder kräftiger älterer Ziegenkäse, nach Geschmack
1/2  Zitrone(n), abgeriebene Schale
1/2 Bund Petersilie, gehackt
Zucchini, kleine, in Scheiben geschnitten
2 EL Olivenöl
1 kleine Knoblauchzehe(n), gewürfelt
  Salz und Pfeffer
 etwas Olivenöl zum Bestreichen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Butter, Quark und einer kräftigen Prise Salz einen schnellen, leichten Blätterteig nach diesem Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/1026471207817596/Blitzblaetterteig.html zubereiten.

Senf, Honig, Ziegenkäse, Zitronenschale und Petersilie zu einer Paste pürieren. Sie sollte streichfähig, aber nicht zu dünn sein. Wenn trockener Ziegenkäse verwendet wird, gegebenenfalls etwas Olivenöl oder Milch dazugeben.

Die Zucchini mit dem Knoblauch in Öl anbraten, sie sollen jedoch keine Farbe bekommen. Wenn sehr milder Ziegenkäse verwendet wird, etwas salzen, sonst reicht frisch gemahlener Pfeffer als Gewürz.

Den Blätterteig auswellen und in eine 26er oder 28er Tarteform geben, mehrmals einstechen. Die Ziegenkäste-Senf-Paste darauf verstreichen, mit den Zucchinischeiben belegen, mit ganz wenig Olivenöl beträufeln.

Bei 170°C Umluft ca. 25 Minuten backen, die Zucchini sollten eine knusprige Oberfläche bekommen.

Eine Tarte reicht bei unserem Appetit zusammen mit einem Salat und einem kleinen Nachtisch für ein Abendessen für 4 Personen.

Variante: statt Petersilie die Senfpaste mit Bärlauch zubereiten, dann aber keine Knoblauchzehe zu den Zucchini geben.