Bärlauchöl


Rezept speichern  Speichern

2 Flaschen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.04.2008



Zutaten

für
6 Blätter Bärlauch
7 dl Olivenöl, kalt gepresstes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Bärlauchblätter waschen und trocknen. Zwei 350 ml Flaschen gut reinigen, heiß ausspülen und vollständig trocknen lassen. Je drei Bärlauchblätter in die Flaschen geben und mit dem Öl auffüllen, die Blätter müssen vollständig bedeckt sein. Die Flaschen verschließen und das Öl an einem trockenen, kühlen, dunklen Ort mindestens 1 Woche ziehen lassen.

Tipp: Passt zu allen Blattsalaten, zum Beträufeln von Carpaccio, zu Frischkäse und Pizza sowie zu Bärlauchpesto. Als Variante kann man auch 1 Teelöffel grob zerstoßenen farbigen Pfeffer dazugeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hej - wenn es 4-5 Wochen hält, dann ist das ja durchaus ausreichend. Danke für den Hinweis. Gruß Bernd

21.04.2008 09:46
Antworten
Rest

Hallo Bernd, nicht lange und unbedingt kühl lagern, bei uns reicht das Öl höchstens 4-5 Wochen dann ist es verbraucht Hoffe dir hiermit etwas geholfen zu haben Grüssle Renate

20.04.2008 08:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - wie lange ist das Öl denn so haltbar. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auf diese Art angesetzte Öle sehr schnell zu gären beginnen. Glück Auf Bernd

19.04.2008 17:34
Antworten