Braten
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikante Schweineröllchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.04.2008



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel, á 180g
200 g Fleisch - Brät
100 g Salami, scharfe

Für die Sauce:

200 g Paprikaschote(n), rote
100 g Paprikaschote(n), gelbe
150 g Zwiebel(n)
200 ml Sahne
100 ml Milch
100 ml Wein, weiß
5 g Paprikapulver, scharf
Salz und Pfeffer
Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebeln schälen, Paprika von Kernen und Strunk befreien, würfeln.
Rote Paprika und Zwiebeln in etwas Öl farblos anschwitzen mit Weißwein ablöschen, Paprikapulver hinzufügen und reduzieren lassen. Milch und Sahne hinzu geben und auf kleiner Flamme ca. 20 min. köcheln lassen.
Nun die Gewürze hinzugeben und alles pürieren.

Die Schnitzel leicht klopfen, damit sie überall gleich dick sind. Nun das Schweinebrät darauf verteilen und mit einem Löffel oder Palette über die ganzen Schnitzel verstreichen.
Die scharfe Salami in Scheiben oder gewürfelt auf das Brät geben und die langen Seiten nach innen einschlagen und dann gegen die eingeschlagenen Seiten aufrollen und mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß fest stecken.

In einer Pfanne mit Öl scharf anbraten und im Backofen mit Umluft bei 160°C ca. 20 min. fertig garen (in die Pfanne etwas Wasser geben und abdecken, dann werden die Röllchen nicht trocken).
Nun die gelbe Paprika in Würfel schneiden und in Öl anbraten und zu der pürierten Soße geben. Wenn die Röllchen fertig sind, die Soße nochmals erwärmen. Röllchen aus dem Ofen nehmen und leicht schräg halbieren, auf der Soße anrichten.

Dazu passen hervorragend Spätzle oder Nudeln mit Gemüse eurer Wahl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.