Kernöl - Gugelhupf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.04.2008



Zutaten

für
4 Ei(er)
100 g Wasser
1 Pck. Vanillezucker
100 g Öl (Kürbiskernöl)
150 g Puderzucker (Staubzucker)
100 g Zucker
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eine Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstauben.

Die Eier trennen. Eigelb, Wasser, Staubzucker, Vanillezucker und Kürbiskernöl schaumig rühren. Das Eiweiß mit dem Zucker steif aufschlagen. Nun Mehl, Backpulver und Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 165°C ungefähr eine Stunde backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maitre-de-la-maison

Hallo Kahlan, mal was anderes. Lecker! Zuckermengen habe ich auch um 1/3 reduziert. Als Dank stelle ich Dir ein paar Bilder zu dem Rezept ein. LG Dieter

17.05.2011 15:44
Antworten
sennah78

Danke für das Rezept, auch mir erschien der Zucker etwas viel, hab ebenso etwa 150g genommen, dafür hab ich dem Teig etwas geriebene Kürbiskerne beigemengt - Fazit: mir hat's geschmeckt!

26.10.2010 20:44
Antworten
dsara

Hallo! Beim Zucker habe ich etwas gespart - wie immer (100 g Puderzucker, 50 g Zucker) - mich aber sonst an das Rezept gehalten. Schnell gemacht und hat meinen Gästen sehr gut geschmeckt. Ich habe 'mal wieder festgestellt, daß Guglhupf nicht so meins ist, aber der leichte Geschmack nach Kernöl und die Farbe sind ganz nett. Schmeckt gut, wenn man Guglhupf gerne mag. Vielen Dank

22.06.2010 10:43
Antworten