Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2008
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 698 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2004
3.018 Beiträge (ø0,55/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Roulade(n) vom Rind à ca. 180 g
2 m.-große Zwiebel(n)
6 EL Sahne
8 Scheibe/n Speck, mager, geräuchert, dünn geschnitten
Gewürzgurke(n) oder Cornichons
Möhre(n)
1 Stange/n Porree
1 TL Senf, mittelscharf
2 TL Schweineschmalz
1 TL Paprikapulver, rosen
  Salz und Pfeffer, schwarz, gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen, längs halbieren, in breite Streifen schneiden. Die Gurken, je nach Größe, längs halbieren oder ganz lassen. Die Möhre schälen und in Streifen schneiden, etwas kürzer als die Roulade breit ist. Den Lauch waschen, putzen und in Streifen schneiden, etwas kürzer als die Roulade breit ist.

Die Rouladen waschen, trocken tupfen, von einer Seite salzen, pfeffern. Die gewürzte Seite mit Senf bestreichen. Die Speckscheiben auf die Rouladen verteilen, ebenso 1 Zwiebel, 1/2 Möhre, 1/2 Lauchstange und die Gurken. Alles quer, ca. 2-3 cm vom breiteren oberen Rand entfernt auf die Rouladen legen.

Einmal einrollen, die Außenseiten nach innen klappen und ganz einrollen, außen salzen und pfeffern und alles mit Rouladennadeln oder Zahnstochern fixieren.

Das Schweineschmalz in einem Bratentopf erhitzen, die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten, das restliche Gemüse dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten, dann die Hitze reduzieren.
Mit Wasser ablöschen und zugedeckt ca. 1,5 Stunden schmoren.

Nach der Garzeit die Rouladen herausnehmen und beiseite stellen. Die Sahne zur Soße geben, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Rouladen wieder in die Soße geben und darin erwärmen.

Mit Klößen oder Nudeln und Rotkohl servieren.