Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2008
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 709 (6)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Japonais/Makronenteig)
Eiweiß
150 g Zucker
15 g Mehl
100 g Mandel(n), gemahlene
  Für den Biskuitboden:
Eigelb
4 EL Wasser, heißes
190 g Zucker
Eiweiß
100 g Mehl
100 g Speisestärke (Gustin)
1/2 TL, gestr. Backpulver
 n. B. Kirschwasser zum Beträufeln
  Fett für die Formen
  Für die Creme:
250 g Butter
175 g Puderzucker
Eigelb
4 EL Kirschwasser
3 EL Rote Bete-Saft
100 g Mandel(n), gemahlene, zum Bestreuen
5 EL Puderzucker zum Bestreuen
100 g Mandel(n), gehackte, zum Bestreuen
 etwas Butter
 etwas Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Japonais/Makronenteig zwei Springformen (26 cm) mit Pergamentpapier auslegen und einfetten.

Das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und den Zucker anschließend zufügen. Danach das Mehl und die gemahlenen Mandeln unterheben (aber nicht mehr rühren). Den Teig auf beide Formen aufteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 100°C bis 110°C Umluft ca. 1 Stunde backen. Anschließend aus der Form nehmen, das Pergamentpapier entfernen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Biskuitboden eine Springform (26 cm) mit Pergamentpapier auslegen und einfetten. Das Eigelb mit dem heißen Wasser schaumig schlagen. Dann den Zucker hinzufügen und so lange schlagen, bis dieser sich aufgelöst hat. In einer anderen Rührschüssel das Eiweiß sehr steif schlagen und dann auf die andere Masse geben. Anschließend das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver über die Masse sieben. Danach alle Zutaten vorsichtig unterheben. Die Masse danach direkt in die Springform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 25 bis 30 Minuten backen. Den Biskuitboden nach dem Backen im Ofen bei halb geöffneter Tür ca. 30 Min. auskühlen lassen.
Anschließend den Boden waagerecht teilen und - wenn er erkaltet ist – jeweils die inneren Seiten mit Kirschwasser beträufeln.

Für die Creme die Butter mit dem gesiebten Puderzucker cremig rühren. Anschließend nach und nach das Eigelb, das Kirschwasser und den Rote Bete - Saft hinzufügen. Sollte die Creme zu flüssig sein, kurz noch einmal in den Kühlschrank stellen.

Zuerst den ersten Makronenboden mit der Creme dünn bestreichen, dann den ersten Biskuitboden darauf legen und ebenfalls dünn damit bestreichen. Nun den zweiten Makronenboden darauf legen und erneut dünn mit der Creme bestreichen. Abschließend den zweiten Biskuitboden auflegen und wiederum dünn mit der Creme bestreichen. Mit der noch verbleibenden Creme nun den Rand bestreichen. Jetzt die Mandeln auf der Oberfläche der Torte gleichmäßig verteilen und dann mit Puderzucker komplett besieben.

Die gehackten Mandeln mit etwas zerlassener Butter in der Pfanne kurz anrösten. Anschließend mit etwas Zucker bestreuen und auskühlen lassen. Sobald die Mandeln erkaltet sind, diese mit z. B. einem Messer an den Tortenrand geben bzw. bestreuen.
Abschließend die Oberfläche mit einem Rautenmuster versehen und die Torte mindestens 1 Tag kalt stellen. Dann kühl servieren.