Bewertung
(37) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
37 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.04.2008
gespeichert: 1.212 (1)*
gedruckt: 8.083 (38)*
verschickt: 54 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2005
1.578 Beiträge (ø0,32/Tag)

Zutaten

120 g Reis, trocken
2 Stange/n Lauch
Paprikaschote(n), gelb
1 Dose Ananas, in Stücken ohne Zucker
440 g Lachsfilet(s)
 etwas Zitronensaft
2 TL Öl
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte, ohne Geschmacksverstärker
  Chiliflocken
2 TL Currypulver
2 TL Senf (Chili-Senf)
2 EL Schmand
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis waschen und danach in einem kleinen Topf mit 240 ml kaltem Wasser und 1 TL Salz zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze auf kleinste Stufe zurückstellen und in ca. 15 Minuten vollständig ausquellen lassen. Danach in ein Sieb abgießen und beiseite stellen.

Vom Lauch ein Drittel des oberen Grüns und das Wurzelende abschneiden und wegwerfen. Die übrig gebliebenen Lauchstücke in feine Ringe schneiden und in ein Sieb geben. Gründlich durchwaschen, da Lauch oftmals sehr viel Sand zwischen den einzelnen Blattschichten hat. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Ananas abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und beides beiseite stellen.

Das Lachsfilet waschen, abtrocknen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

In einer großen beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe 1 TL Öl erhitzen und den Lachs darin kurz rundherum anbraten. Salzen und pfeffern, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Jetzt den zweiten TL Öl in die Pfanne gießen, Lauch und Paprika dazugeben und unter Rühren kurz anrösten. Mit Ananassaft ablöschen, mit Gemüsebrühe, Chiliflocken und Currypulver abschmecken und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten garen lassen. Nun Ananasstücke, Chili-Senf und Schmand dazugeben und unterrühren. Die Lachsstücke und den Reis untermischen, und das Ganze weitere 2-3 Minuten köcheln lassen, bis alles heiß ist.

Gesamt 24 Punkte, bei 4 Portionen pro Portion 6 Punkte.