Zutaten

300 g Schweinebauch, durchwachsen
500 g Möhre(n)
500 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
Ei(er)
 etwas Milch
  Mehl
 etwas Mineralwasser
 evtl. Brühe, instant
500 g Zwiebel(n), gewürfelt
1 Bund Petersilie
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren und die Kartoffeln schälen und in ca 3 cm große Stücke schneiden.
Das Bauchfleisch in einem großen Topf (am besten mit Glasdeckel, damit man ihn später nicht aufmachen muss) gut mit Wasser bedecken und aufkochen. Das Gemüse dazugeben und fast gar kochen. Es soll so viel Suppe vorhanden sein, dass alles ca. 1 cm bedeckt ist.

In der Zwischenzeit mit den Eiern, Milch und Mehl einen zähflüssigen Teig herstellen (etwas fester als Pfannkuchenteig) und einen Schuss Mineralwasser dazugeben.

Die Suppe mit Pfeffer, Salz und evtl. Brühepulver abschmecken.
Den Topf von der Platte nehmen und den Teig vorsichtig in die Suppe gießen - der Teig soll sich nicht mit der Suppe vermischen, sondern in der Suppe garen! Den Deckel schließen und die Suppe bei niedriger Temperatur gar ziehen lassen, nicht mehr aufkochen. Den Deckel ca. 15-20 Minuten nicht öffnen bis der Teig gar ist.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln anbraten und die Petersilie schneiden.
Wenn der Teig einen sehr großen "Kloß" gebildet hat, diesen etwas klein schneiden. Die Petersilie und die Zwiebeln obendrauf servieren.
Typisch Dithmarscher Gericht, schmeckt besonders gut im Frühling mit ganz jungen Kartoffeln und Möhren!