Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.04.2008
gespeichert: 367 (0)*
gedruckt: 845 (6)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2005
1.578 Beiträge (ø0,32/Tag)

Zutaten

2 EL Butter
250 g Mehl (Dinkelmehl 630)
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver (Weinsteinbackpulver)
1 TL Ingwer, gemahlen
1/2 TL Nelke(n), gemahlen
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Muskat, gemahlen
Ei(er), Größe M
2 EL Zucker, braun
2 EL Zuckerrübensirup
500 g Joghurt, 1,5%
Äpfel, mittelgroß
4 TL Butter für die Pfanne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter in einem kleinen Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

In einer Schüssel Dinkelmehl mit Salz, Weinsteinbackpulver und den Gewürzen mischen und beiseite stellen.

Eier mit Zucker und Zuckerrübensirup in einer separaten Schüssel mit Hilfe eines Handrührgerätes gründlich verquirlen. Joghurt und zerlassene Butter zugeben und unterrühren. Mit Hilfe eines Schneebesens die Mehlmischung vorsichtig unter die Masse heben und den Teig anschließend abgedeckt ca. 30 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit Äpfel schälen, in feine Stückchen schneiden und unter den Teig mischen.

Einen Teelöffel Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und aus 2-3 Esslöffeln Teig jeweils einen Klecks in die heiße Pfanne setzen. (Bei meiner Pfanne konnte ich so jeweils 5 Pancakes gleichzeitig backen!) Etwas glatt streichen und die untere Seite schön bräunen lassen. Danach Pancake für Pancake umdrehen und die andere Seite ebenfalls bräunen lassen.

Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller schichten. Den Teller am besten im Ofen bei 50°C warm halten, bis die übrigen Pfannkuchen gebacken sind.

Nach und nach unter Verwendung der restlichen Butter aus dem Teig weitere Pancakes backen.

Noch warm und gegebenenfalls mit Ahornsirup begossen genießen! Ahornsirup wurde hier nicht berechnet und muss daher extra angerechnet werden! 1 EL Ahornsirup hat 1 Punkt.

Gesamt 36 Punkte, bei 20 Pancakes pro Stück 2 Punkte. Bei Verwendung von Halbfettbutter gesamt 30,5 Punkte, bei 20 Stück pro Stück 1,5 Punkte.