Pfirsich - Käsekuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 16.04.2008 345 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Vanillezucker oder 1 TL Vanillemark
125 g Mehl
100 g Haselnüsse, gemahlene
150 g Butter
275 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Dose Pfirsich(e) (ca. 500 g Abtropfgewicht)
1 Zitrone(n), unbehandelt
750 g Quark, Magerstufe
4 m.-große Ei(er)
2 Eigelb
200 ml Sahne
80 g Speisestärke
evtl. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Vanillezucker oder Vanillemark, Mehl, Nüsse, Butter, 75 g Zucker und Salz miteinander verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühlen.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform (28 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden. Ich rolle ihn nicht aus, sondern drücke ihn in die Form und ziehe einen Rand hoch.

Die Pfirsiche abtropfen lassen und mit der Wölbung nach oben hineinlegen. Für den Belag die Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Die Zitrone anschließend auspressen. Den Quark mit Eiern, Eigelben, Zitronensaft, Zitronenschale und Sahne verrühren. 200 g Zucker und die Speisestärke mischen und zufügen. Die Quarkmasse auf die Pfirsiche streichen.

Den Kuchen im Backofen 60-70 Minuten backen. Danach aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ich hab ihn beim letzten Mal mit Puderzucker bestäubt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stefanie1967

Liebe Michi, leider gucke ich nicht so regelmäßig in meine Rezepte - darum freue ich mich heute umso mehr über die tolle Bewertung. Ich freue mich riesig, dass Dir der Kuchen so gut geschmeckt hat - vielen Dank für die tolle Bewertung! Drückegrüße Steffie

08.11.2009 12:43
Antworten
Cyberlady

Liebe Steffie ich habe am WE deinen leckeren Käsekuchen gebacken er ist super cremig und schön fruchtig, uns hat er sehr gut geschmeckt und auch der Nussboden ist mal etwas anderes von mir bekommst du 5 * Fotos habe ich gerade hochgeladen LG aus dem Allgäu Michi

05.10.2009 16:42
Antworten
Stefanie1967

Liebe Angelika, ich danke Dir für Deinen Kommentar! Und natürlich freue ich mich, dass er auch bei Dir so gut gelungen ist :-)! Viele Grüße Stefanie

13.08.2008 19:28
Antworten
angelika1m

Hallo Stefanie1967, das war mein 1. Heißluftkäsekuchen ( 70 Min. ). Rezeptangaben waren paßgenau. Der Mürbeteig wird durch Kühlung fester und läßt sich mit leicht bemehltem Handrücken gut verteilen. Die Füllung ist noch flüssig. Wichtig ist die abgeriebene Zitronenschale für den vollendeten Gechmack ! Das ist ein wunderbarer, in der Konsistenz cremiger Käsekuchen ! Puderzucker hat uns nicht gefehlt ! Superlecker und sehr schell zubereitet. LG, Angelika

12.08.2008 22:10
Antworten