Gefüllte Conchiglie


Rezept speichern  Speichern

italienisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (90 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.04.2008



Zutaten

für
16 Muschelnudeln (Conchiglie), je nach Größe der Form
200 g Ricotta
200 g Blattspinat (TK)
100 g Parmesan, geriebener
1 Ei(er)
Muskat
1 Kugel Mozzarella zum Überbacken
300 g Hackfleisch, gemischtes
1 kl. Dose/n Tomate(n) (400 g)
1 Zwiebel(n), gehackte
Salz und Pfeffer
1 Glas Weißwein oder Rotwein
Rosmarin
Thymian
Salbei
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zuerst eine Sauce Bolognese zubereiten: Dafür das Hackfleisch mit der gehackten Zwiebel in heißem Olivenöl anbraten. Die Dosentomaten mit einer Gabel zerdrücken und mit ihrem Saft zugeben. Mit Salz, Pfeffer und den Gewürzen abschmecken. Mit Wein (weiß oder rot nach Belieben) aufgießen und mindestens 30 Minuten - besser eine Stunde köcheln lassen.

Die Muschelnudeln 7 Minuten vorkochen.

Inzwischen die Füllung dafür zubereiten:
Ricotta, zerpflückter Blattspinat, die Hälfte des Parmesan, Ei und Gewürze vermischen. Das Verhältnis Ricotta/Spinat sollte in etwa 1:1 sein, sonst wird die Füllung zu trocken. Mit einem Teelöffel die Masse in die Muschelnudeln füllen.

Die Sauce Bolognese in eine ofenfeste Auflaufform geben und die gefüllten Nudeln hineinsetzen. Es sollte nicht zu wenig Flüssigkeit sein, da die Nudeln diese noch aufsaugen (lieber noch etwas Wein oder Wasser zugeben). Den Mozzarella in kleine Stückchen pflücken und mit dem Rest vom geriebenen Parmesan über den Auflauf bröseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 45 Minuten überbacken - eventuell die letzten 15 Minuten abdecken. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

parsusify

Lecker, lecker, lecker! Danke für das tolle Rezept. Mein Freund hat auch mehrfach gesagt, wie gut es ihm geschmeckt hat. Habe allerdings einige Muschelnudeln mehr gebraucht.

05.03.2020 20:40
Antworten
Onon25

Liebe Tuttobene, Habe die conchiglie jetzt schon öfter gemacht...... Immer ein Gedicht 😊 Habe es jedoch nie in der angegebenen Zeit geschafft...? Gebe dafür aber trotzdem keinen Abzug...... Ist einfach ein mega leckeres Rezept Liebe Grüße Onon25

09.09.2018 18:31
Antworten
Twinmam2008

Seeehr lecker! Rezept ist gespeichert und wird bestimmt öfter gekocht!

28.08.2018 17:58
Antworten
schuster701suenching

Wo bekommt man denn diese großen Nudeln? Hab ich noch nie gesehen....

10.07.2018 08:27
Antworten
mamafour

Diese Nudeln bekommst Du im Kaufland.

06.12.2018 11:10
Antworten
tuttobene

Hallo Benjamin, ich koche die Nudeln 7 Minuten vor, dann lassen sie sich nämlich besser füllen. Viel Glück und guten Appetit Tuttobene

12.10.2009 13:01
Antworten
Wedgewood

Hallo, das Rezept klingt wirklich sehr lecker. Bevor ich mich daran wage habe ich noch eine Frage: Muss man die Nudeln vorkochen oder kann man diese ähnlich wie bei einer Lasagne auch komplett ungekocht lassen? Gruß Benjamin

12.10.2009 12:00
Antworten
Sternl

Hallo, ich habe das Rezept am Wocheende probiert, es war sehr lecker. Ich habe es allerdings andersrum gemacht, ich habe es bis 15 Minuten vor Schluss abgedeckt und dann überbacken, sonst wären mir die Muschelränder ausgetrocknet. Gibt es auf jeden Fall wieder. LG Michèle

07.09.2009 13:21
Antworten
jeka

Hallo tuttobene, ich habe das Rezept ausprobiert, allerdings ohne den Wein wegen meiner Tochter, aber auch mit Knoblauch in der Soße wie flyinggirl, und was soll ich sagen... wir waren alle restlos begeistert, das wird es bald wieder geben! Danke!!! Liebe Grüße, Jenny

02.11.2008 23:54
Antworten
flyinggirl

Hallo tuttobene! habe das Rezept nachgekocht und wir sind restlos begeistert!! Einfach ein tolles Gericht und macht optisch noch was her! Wird fest in meiner Kochsammlung aufgenommen. Habe die Bolognese noch mit Tomtenmark, frischen Basilikum und Knoblauch verfeinert. Danke! Liebe Grüße Vanessa

23.07.2008 12:53
Antworten