Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.04.2008
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 173 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.10.2003
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 dicke Kartoffel(n)
1 Bund Suppengemüse
1 Dose Bohnen, weiße mit Suppengrün
1 Dose Erbsen, gelbe mit Suppengrün
Würstchen (Mettwürstchen)
  Salz und Pfeffer
 evtl. Maggi
  Majoran, getrocknet

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in dünne Stifte schneiden, ähnlich wie Pommes frites. Das Suppengemüse fein würfeln. Die Kartoffeln in einen großen Topf geben. Soviel Wasser hineingeben, dass die Kartoffeln nicht ganz bedeckt sind. Das klein geschnittene Suppengemüse hineingeben, jetzt schon ordentlich Salz (ca. 2 EL) hineingeben. Die ganzen Mettwürste ebenfalls hineingeben. Das Ganze ca. eine halbe Stunde kochen lassen.

Dann die Würste herausnehmen. Die Bohnen und Erbsen dazugeben. Bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten weiter köcheln lassen. Dann mit einem Stampfer (ich würde hier nicht den Pürierstab empfehlen) alles soweit kleinstampfen, dass eine sämige Suppe entsteht. Jedoch sollte noch ordentlich viel Gemüse im Ganzen drin sein. Notfalls mit etwas Speisestärke andicken.

Dann erneut mit Salz und Pfeffer würzen. Eine kleine Handvoll getrockneten Majoran dazugeben. Da ich Maggi liebe, kommt bei mir auch immer davon etwas hinein. Aber das kann jeder halten, wie er will.

Eigentlich wollte ich an einem kalten Samstag eine schöne Bohnensuppe kochen, aber leider hat mein Mann sich im Regal vergriffen und anstatt zwei Dosen Bohnen, halt eine Dose Bohnen und eine Dose Erbsen mitgebracht. Aber ich habs trotzdem so gekocht und siehe, da, es schmeckt!