Eintopf
Geflügel
Hauptspeise
Schmoren
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Geflügelfleisch an Basilikumsauce

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 min. simpel 15.04.2008



Zutaten

für
1 kleine Karotte(n)
1 Stange/n Lauch, klein
30 g Knollensellerie
1 Tomate(n)
1 Schalotte(n)
1 Topf Basilikum, frisch
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Öl, (Traubenkernöl)
20 g Butter
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
2 EL Wermut, (Martini) trocken
100 ml Wein, weiß
100 ml Hühnerbrühe
4 EL Schmand
Salz
Curry
Cayennepfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

Karotte, Lauch und Sellerie schälen und fein hacken. Tomate überbrühen, Haut abziehen, entkernen und das Tomatenfleisch ebenfalls sehr fein würfeln.
Die Schalotte fein schneiden und vom Basilikum die Blätter zupfen.

Das Geflügelfleisch (ohne Haut) in Würfel von ca. 3x3 cm schneiden, mit der Gewürzmischung würzen und in einer Bratpfanne bei großer Hitze kurz scharf anbraten, dann zugedeckt auf einem Teller am Herdrand warm halten.

Die Butter in den Bratensatz geben, die fein geschnittene Schalotte sowie die Gemüse- und Tomatenwürfelchen zufügen, die Knoblauchzehe dazupressen und alles ungefähr 1 Minute ziehen lassen. Martini und Weißwein zufügen und bei großer Hitze um mindestens die Hälfte reduzieren. Mit Hühnerbrühe auffüllen und alles kurz durchkochen lassen. Jetzt den Schmand zufügen, Bratpfanne vom Herd ziehen und die Sauce vorsichtig mit Salz, einer Spur Curry, einem Hauch Cayenne und ein paar Tropfen Zitronensaft würzen. Die Sauce zur sämigen Konsistenz kochen, das Geflügelfleisch sekundenschnell in der Sauce erwärmen, Basilikumblätter gehackt zufügen und das Gericht in großen, heißen Tellern anrichten.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Hani

Hallo,

welche Gewürzmischung meinst du? Oder hab ich was übersehen (es könnte sein)?

LG Hani

16.04.2008 21:48
Antworten
PettyHa

Hallo Jacktel,

sehr leckeres Rezept, die Soße ist ganz besonders gut durch das Gemüse! Die Hähnchenbrust habe ich mit Pfeffer, Paprika und etwas Salz gewürzt, die Sauce wird ja auch noch fein abgeschmeckt.

Vielen Dank für's Rezept und liebe Grüße
PettyHa

24.04.2009 09:49
Antworten
Kater-Malou

Das war wirklich sehr lecker. Wir haben es heute abend ausprobiert. Sehr empfehlenswert!
Vielen Dank für das Rezept.
Malou

28.03.2013 20:06
Antworten