Apfel - Chutney

Apfel - Chutney

Rezept speichern  Speichern

zu Geflügel, Lamm, Reisgerichten- in dekorativen Gläsern ein schönes Geschenk

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.04.2008



Zutaten

für
1.500 g Äpfel, säuerliche (z.B. Boskop)
⅛ Liter Zitronensaft
250 g Zwiebel(n)
½ Liter Essig
250 g Zucker, Rohzucker (siehe Tipp)
125 g Sultaninen, kernlose
1 TL Salz
1 TL Koriander, ganz
½ TL Piment, ganz
1 TL Senfkörner
2 Lorbeerblätter
1 TL Ingwer, frischer, klein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel waschen, schälen, achteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelachtel sofort in den Zitronensaft legen. Neu Stücke immer untermischen, damit sie nicht verfärben.

Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Apfelachtel quer in dünne Scheiben schneiden, mit dem Essig und den Zwiebeln mischen und in 10 bis 15 Minuten zugedeckt bei nicht zu starker Hitze weich kochen. Dann erst den Zucker, die zuvor kurz abgespülten Sultaninen und sämtliche Gewürze dazugeben. Alles gut mischen und 20 Minuten weiterkochen lassen, bis das Chutney eine sämige Konsistenz hat.

Sofort in vorbereitete Gläser füllen, diese verschließen, kühl und dunkel aufbewahren.

Haltbarkeit: 5 Monate. Als Geschenk in dekorative Gläser mit Kippverschluss füllen, Etikett drauf - fertig.

Tipp: Bitte Vorsicht mit dem Zucker. Je nach Apfel- und Essigsorte wird´s sonst schnell zu süß.
Lieber erst etwas weniger nehmen und bei Bedarf nachsüßen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.