Dips
einfach
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurkenjoghurt (Raita)

wird zu indischem Essen gereicht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.04.2008



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
2 EL Zwiebel(n), fein gehackte
350 g Joghurt
1 EL Öl, (Distelöl, nach Belieben)
¼ TL Kreuzkümmel
⅛ TL Cayennepfeffer
Salz
Koriandergrün, gehackt oder
Dill
Petersilie, glatte
evtl. Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Gurke schälen, entkernen, grob raspeln, mit den Zwiebeln vermengen und gründlich mit Joghurt und Öl verrühren.

Den Kreuzkümmel kurz in einer beschichteten Pfanne erhitzen, vom Herd nehmen und rasch ein wenig von der Joghurtmischung dazurühren. Das Gemisch wieder zu dem übrigen geben und alles gründlich vermengen.

Zum Schluss mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Gekühlt zu Currys servieren. Schmeckt auch beim Grillen als Beilage super.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Sehr lecker und erfrischend. Kannte Gurkenjoghurt bisher nur mit Minze. Aber mit Dill harmoniert es auch. Danke für das schnelle und feine Rezept. LG

05.12.2015 08:16
Antworten
Dorry

Hallo babyblues, wirklich sehr lecker, Dein Rezept! Ich habe aber keinen Dill genommen, sondern Minze. Und das Öl hab ich weg gelassen, weil im begleitenden Fleischgericht (persisches Khoresch-e Karafs) schon genug Fett war. Hat super geschmeckt, vielen Dank! Gruß Dorry

30.10.2008 17:19
Antworten
viechdoc

Hallo babyblues , super lecker . Ich habs als Beilage zu einem Chicken Biryani gemacht. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

01.05.2008 15:46
Antworten