Geröstete Tomaten - Paprika - Suppe


Rezept speichern  Speichern

Roasted Tomato and Red Pepper Soup

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.04.2008 178 kcal



Zutaten

für
6 m.-große Paprikaschote(n), rote
8 große Tomate(n), reife
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 m.-große Zwiebel(n), gehackte
1 Knoblauchzehe(n), gehackte
900 ml Gemüsebrühe
4 EL Basilikum, frischer, gehackter
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
178
Eiweiß
6,79 g
Fett
7,78 g
Kohlenhydr.
18,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die roten Paprikaschoten halbieren und entkernen, mit der Haut nach oben auf einem Backblech verteilen. Die Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach oben auf dem Backblech verteilen.
Mit 1 TL Olivenöl beträufeln, den Zucker vorsichtig darüber streuen, dann eine Prise Salz und etwas schwarzen Pfeffer auf das Gemüse geben und mit 1 EL von dem frischem Basilikum bestreuen.

Für 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 190°C backen.

Das übrige Olivenöl im einem großen Topf erwärmen und darin die Zwiebel und den Knoblauch vorsichtig für 15 Minuten garen. Nicht bräunen!! Die Paprikaschoten und die Tomaten zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in den Topf geben. Dann die Brühe angießen und alles aufkochen lassen. Etwas abkühlen und mit einem Pürierstab vorsichtig pürieren. Beim Servieren mit dem gehackten Basilikum bestreuen.

Dazu passt gut frisch gebackenes Ciabatta.

Tipp: Die Suppe ist auch super als Sauce zu Pasta geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ödi1973

Oh, ja. Diese Suppe ist gut, sehr gut. Definitiv wird sie wieder gekocht. Vielen Dank für das Rezept

25.01.2020 12:36
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

OMG was für ein Geschmackserlebnis! Ich liebe diese Suppe 😁👍. 5*****

07.01.2020 18:34
Antworten
eorann

Hallo Nevadawn, danke für dieses großartige Rezept. Die Suppe schmeckt sehr, sehr gut. Ich hatte kein Basilikum zuhause, stattdessen habe ich einen Zweig Rosmarin mit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln mitgedünstet (und vor dem Pürieren entfernt). Bestreut habe ich mit Schwarzkümmel und, da ich es gerne schärfer mag, Isot Biber (fermentierter, leicht scharfer Paprika). Kein Rezept für die spontane Küche, aber wenn man es einplanen kann, ohne Zeitauwand (Dabeibleiben) ruck zuck zubereitet. Liebe Grüße und danke nochmals eorann

04.06.2019 19:13
Antworten
eorann

p.s. der Rest hat wirklich saucenartige Konsistenz und wird morgen gemeinsam mit gebratenen Garnelen ein Pasta-Abendessen bescheren :)

04.06.2019 19:15
Antworten
Lorehna408

Sehr leckeres Rezept. Ich habe die Suppe zweifach gekocht...aus gelben und roten Paprikas und Tomaten. Nach dem pürieren habe ich die Suppe noch durch ein Sieb gestrichen, damit die Konsistenz noch feiner ist. Foto ist unterwegs :-)

17.03.2019 10:10
Antworten
Jula67

Hallo, die Suppe hat bei uns guten Anklang gefunden. Ich habe die Zutaten allerdings nicht alle aufs Blech bekommen und musste deshalb 2 Tomaten weglassen. Nach dem Pürieren kam sie mir noch etwas wässrig vor obwohl ich nur 600 ml Brühe zugegeben hatte, so dass ich noch eine kleine Dose Tomatenmark dazugegeben habe. Gegessen haben wir sie mit geriebenem Parmesan (der musste neben den Paprika auch weg) und Baguette. Warum soll man das Gemüse eigentlich im Ofen machen? Könnte man das nicht auch kleingeschnitten in der Pfanne anbraten? Die Suppe wird es jedenfalls wieder geben. LG Jula

22.05.2013 17:39
Antworten
FliegDings

Habe mich an die angegebenen Mengen gehalten und fand die Suppe sehr lecker. Werde ich noch öfter kochen! :)

05.08.2011 10:30
Antworten
Schoki-hexe

Hallo Heute abend gab es deine Suppe Habe mich genau ans Rezept gehalten und auch wenn die Suppe zur Zubereitung etwas Zeit braucht (1h Paprika*Tomaten im Ofen rösten) ->nicht abschrecken lassen Am Ende wird man mit einer superleckeren Suppe mit tollem Aroma belohnt :-) Danke für das tolle Rezept wird es bestimmt wieder geben LG Schoki-hexe

16.06.2010 00:30
Antworten
Kuchenfrau

Ein sehr leckeres Rezept! Ich habe gelbe und rote Paprika und getrockneten Basilikum verwendet. Ich hab die Suppe gleich für 15 Personen gekocht und sie ist bei meinen Gästen sehr gut angekommen. Vielen Dank für's leckere Rezept!

02.03.2010 22:07
Antworten
veronika1959

hallo, diese suppe ist sehr lecker. habe 3 rote und 3 gelbe paprika verwendet sowie 1 kleine zucchini - hatte ich grade so vorrätig - und einen gemüsefond aus dem glas. leider hatte ich keinen basilikum, schmeckt aber trotzdem. serviert habe ich mit etwas saurer sahne - hatte ich auch noch im kühlschrank. die suppe ist sehr lecker und sättigend. kann ich empfehlen. vg veronika

30.03.2009 14:28
Antworten