Backen
Frühling
Gluten
Kuchen
Lactose
USA oder Kanada
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eierlikör - Brownies

schokoladiger Brownie - Teig mit Eierlikör-Frischkäse-Belag

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 46 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.04.2008 5064 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Schokolade, zartbitter
125 g Butter
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker, braun
75 g Mehl
25 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
2 EL Milch
100 g Nüsse, gehackte oder Mandeln

Für die Creme:

200 g Frischkäse
75 g Butter
1 Ei(er)
75 g Zucker
2 EL Mehl
4 EL Eierlikör

Nährwerte pro Portion

kcal
5064
Eiweiß
91,55 g
Fett
354,32 g
Kohlenhydr.
367,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine rechteckige Form mit ca. 25 x 15 cm – oder eine quadratische mit ca. 20 x 20 cm- einfetten und kalt stellen.
Zunächst für den Brownieteig die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Butter darunter rühren. Aus dem Wasserbad nehmen und beiseite stellen.

Nun für die Eierlikörmasse Frischkäse, Butter, Ei und Zucker cremig rühren, dann Mehl und Eierlikör unterrühren. Ebenfalls beiseite stellen.

Den Ofen inzwischen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Nun wieder zum Teig:
Die Eier zunächst mit der Prise Salz schaumig aufschlagen, den braunen Zucker nun nach und nach einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse dick-cremig ist. Mehl, Kakao und Backpulver nun mischen, zusammen mit der Schokoladen-Butter-Mischung und den gehackten Walnüssen kurz unter die Eiercreme rühren.
Nun zunächst den Brownieteig in die Form füllen, dann die Eierlikörmasse darauf streichen und das Ganze mir einer Gabel marmorieren.
Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 min backen - der Belag sollte nun durch sein, der Schokoladenteig darf ruhig noch etwas „matschig“ sein - das ist bei Brownies ja gewollt.
Auskühlen lassen und in Würfel schneiden.

Schmecken frisch schon sehr lecker, sind aber vor allem am nächsten Tag schön saftig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kreuzberg1949

Sehr schönes Rezept. Das nächste Mal werde ich nur etwas mehr Eierlikör nehmen.

10.04.2019 13:34
Antworten
Nayrunia

Huhu! Sehr leckere Brownies! Mich persönlich stört es nicht,dass der Eierlikör nicht so vorschmeckt. Ich bin mal gespannt,was meine Gäste nachher davon halten. Lieben Gruß Nay

26.03.2016 13:10
Antworten
Nayrunia

Nachtrag: Also meine Gäste waren begeistert von den Brownies und ich musste das Rezept auch gleich weitergeben. Lieben Gruß Nay

26.03.2016 22:05
Antworten
mackiemesser1998

Schmecken super lecker! Nur die Eierlikörmasse kommt bei mir gar nicht richtig zur Geltung, hätte sie auch ganz weglassen können

18.08.2015 23:16
Antworten
tanjasven

Habe die Brownies gestern gebacken und ich muss sagen sie schmecken super lecker, sehr schokoladig im Geschmack. Kann man nur weiterempfehlen, vielen Dank für das Rezept! LG

10.07.2014 16:33
Antworten
msdeluxe

hallo! genau so sollten brownies sein: matschig, süß und soooo lecker! ich hab ganze !3! bleche voll gemacht - die waren ratzfatz weg. einfach perfekt. lg msdeluxe

06.03.2009 09:50
Antworten
Coralle79

Liebe Alina, die Brownies sind gerade fertig geworden und der Wahnsinn! Ich habe Mandelstifte genommen und die Masse in Silikon-Muffinförmchen gegeben. Daher hatte ich irgendwie etwas Eierlikörmasse übrig, die ich dann pur vernascht hab :-) LG Coralle79

07.02.2009 20:20
Antworten
kaya1307

Hallo Alina, wow sind die lecker. Die besten Brownies, die ich je gemacht habe. LG Kaya

24.11.2008 14:04
Antworten
silvie69

Hallo alina, sehr leckere brownies. Ich habs bisher nie geschafft brownies saftig zu bekommen,entweder lags an mir oder am rezept. Aber diese brownies sind megasaftig. Ich hatte leider keine walnüsse und hab statt dessen 100g gem haselnüsse genommen. Sie schmecken trotzdem super. Liebe grüße silvie

03.06.2008 23:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Alina, Mega lecker !!! Jacktel und Tochter danken Dir sehr. LG Jacktel

25.04.2008 10:30
Antworten