Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2008
gespeichert: 208 (0)*
gedruckt: 832 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Spargel, grüner
1 EL Stärkemehl
150 ml Milch
150 ml Sahne
 etwas Salz
4 EL Zucker
Eigelb
 etwas Pfeffer, weißer
1 EL Rohrzucker, brauner
Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
1 TL Senfkörner, braune
Wacholderbeere(n)
3 Körner Piment
Sternanis
10  Zimt - Blüten
2 EL Essig, (Himbeeressig)
1 EL Zucker, braun
 etwas Salz
1/2 Stange/n Vanilleschote(n)
1 TL Galgant, gemahlen
2 Stange/n Süßholzwurzel
2 EL Berberitzen, getrocknete
 einige Spargel - Köpfe
1 EL Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel putzen und die holzigen Enden abschneiden und in Stücke schneiden. Die Stärke in etwas Milch auflösen, mit der restlichen Milch und der Sahne mischen, salzen und den Spargel darin weich kochen, sehr gut mixen und durch ein Sieb geben.

Die Eigelbe mit dem Zucker vermischen, die etwas abgekühlte Spargelmasse dazugeben. Alles gut vermengen und mit Pfeffer und Rohrzucker würzen. Für 2-3 Stunden stehen lassen.

Die Masse nur dünn (ca. 2-3 cm) in flache Schalen geben, bei ca. 150-160 °C etwa 30-40 Minuten im Wasserbad stocken lassen. Im Kühlschrank kühlen.

Vor dem Servieren mit wenig braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.

Die fein geschnittene Zwiebel in etwas Olivenöl anziehen lassen, die Senfkörner, Wacholderbeeren, Piment, Sternanis und Zimtblüten leicht anrösten lassen. Mit dem Himbeeressig ablöschen. Mit Zucker und Salz würzen, die klein geschnittene Vanille, Galgantpulver das Süßholz zugeben.
Alles leise für einige Minuten köcheln lassen. Das Süßholz heraus nehmen. Die Berberitzen zugeben und noch ein wenig ziehen lassen.

Die Spargelköpfe halbieren und in etwas Olivenöl knackig anbraten.

Anrichten:
Jeweils 3 halbe Spargelköpfe auf jedes Schälchen legen und einen El "Marmelade" in die Mitte geben.