Zitronengrassuppe mit Hühnchenfleisch

Zitronengrassuppe mit Hühnchenfleisch

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 14.04.2008



Zutaten

für
600 g Champignons, weiße
4 m.-große Zwiebel(n)
4 Tomate(n)
1,2 Liter Gemüsebrühe
4 EL Zitronengras, grob gehacktes
800 ml Kokosmilch
4 EL Koriandergrün
3 Limette(n), der Saft davon
2 Bund Lauch
500 g Hühnerfleisch
Salz und Pfeffer
n. B. Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Champignons putzen und in Streifen schneiden. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und stückeln. Alles zusammen in einer passenden Pfanne in etwas heißem Fett anschwitzen. Dann das Fleisch kleinschneiden und hinzugeben. Alles zusammen kurz anbraten.

Die Gemüsebrühe mit dem Zitronengras aufkochen. Die Kokosmilch dazu geben und ca. 5 Min. kochen lassen. Danach das Zitronengras abschöpfen.

Nun das Koriandergrün hacken und gemeinsam mit dem Gemüse und dem Fleisch in die Brühe geben. Zuletzt den Limettensaft, Sambal Oelek, Pfeffer und Salz für den perfekten Geschmack zugeben. Heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anne-Moenchen

Zum Reinsetzen! Habe die Suppe am Wochenende zum wiederholten Male gekocht und bin inzwischen völlig begeistert. Beim ersten Mal ist sie nicht ganz so gut gelungen, was für uns wohl am Koriandergrün lag. Koriandergrün und Sambal Oelek habe ich diesmal weggelassen, die Zwiebeln durch Lauch ersetzt und statt 600 g Champingnons 600g "gemischte Pilze" genommen. Obwohl ich gerade erst den Rest gegessen habe, überlege ich schon, wann ich die nächste koche.

16.04.2012 13:34
Antworten