Amerikaner mit Zitronen-Zuckerguss


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.01.2003 794 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
160 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
1 Zitrone(n) - Schale
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
¼ Liter Milch
250 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
794
Eiweiß
13,74 g
Fett
22,71 g
Kohlenhydr.
131,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Eier und abgeriebene Zitronenschale nacheinander zugeben. Mehl mit Backpulver mischen, wechselweise mit Milch unterrühren. Der Teig soll ziemlich fest sein.

Auf ein gefettetes Blech mit einem Esslöffel Teighäufchen geben, bei 200 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen 20 Min. goldbraun backen.

Amerikaner vom Blech lösen, die glatte Unterseite mit heißem Zuckerguss bestreichen.

Geht schnell und eignet sich auch gut für Überraschungsbesucher.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aileen1

Ein Traum!! Schmecken wie vom Bäcker

10.06.2021 18:26
Antworten
lindy_26

Hallo! Die Amerikaner sind schnell gebacken und schmecken sehr gut! Danke! LG Lindy

22.02.2021 19:28
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns haben deine Amerikaner sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

26.06.2020 07:08
Antworten
Cätche

Hallo sollen die zuerst abkühlen oder sollte die Glasur besser drauf wenn die noch warm sind?

09.06.2020 10:26
Antworten
Mariaka

Hallöchen! Ich habe nur 2/3 vom Rezept gemacht, da aktuell nur mein Mann und ich in den Genuss kommen, Quarantäne lässt grüßen. Die Zutaten hatte ich alle da, somit kein Problem :D Aus der reduzierten Teigmenge habe ich 24 kleine Amerikaner herausbekommen. Den Tipp habe ich übernommen und den Teig aufdressiert, hat super geklappt. Mit Silikonmatte auch kein einfetten nötig. Die Kleinen brauchen aber wirklich viel kürzer, 10-12 Minuten haben bei 200 Grad. Danke fürs Rezept, wird wieder gemacht.

29.03.2020 21:58
Antworten
anni198

Wirklich gut, kann ich nur empfehlen. LG Jana

31.01.2004 14:03
Antworten
Mauti

Kennst du auch noch die Amerikaner mit Hirschhornsalz statt Backpulver aus Kindertagen? Liebe Grüße, Mauti

16.12.2003 14:57
Antworten
groby72

Hallo Nora, ich hab mittlerweile desöfteren dein Rezept gebacken. Wirklich lecker, sogar in der Firma mögen meine Mitarbeiter die Amerikaner. Ich habe allerdings einige dann doch mit Zuckerguß gemacht.

02.12.2003 09:36
Antworten
nini83

Sehr, sehr lecker schmecken die. Ideal für Kindergeburtstage!

14.11.2003 18:16
Antworten
groby72

Endlich mal etwas , das ich mag und den Zuckerguß kann ich ja weglassen. Denn sonst kratz ich den immer ab. Mag doch kein Zuckerguß!!

22.06.2003 16:36
Antworten