Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2008
gespeichert: 138 (0)*
gedruckt: 491 (4)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,38/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
1 TL Bockshornklee
1 EL Öl (Senföl)
1 EL Reisessig
1 Tasse Linsen, rote
2 Tasse/n Geflügelfond
1 Dose Kokosmilch
  Salz und Pfeffer, weißer
1/2  Limette(n), Saft davon
Zwetschgen, vollreife
3 EL Zucker, braun
1/2  Sternanis
1/2 TL Galgant, gemahlen
2 EL Mandel(n), gehobelt
2 EL Butter
1 TL Speisestärke
  Kreuzkümmel
2 EL Sahne, geschlagene

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten fein schneiden und zusammen mit den Bockshornkleesamen in dem Senföl anschwitzen, mit dem Essig ablöschen, die Linsen dazugeben, den Geflügelfond angießen und evtl. etwas Wasser dazugeben. Wenn die Linsen weich sind, die Suppe aufmixen und durch ein Sieb streichen. Die Kokosmilch dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Kreuzkümmel abschmecken.

Die Zwetschgen entkernen und mit 2 EL Zucker, Sternanis, Galgant und evtl. etwas Wasser aufkochen lassen, aufmixen und durch ein Sieb passieren. Die Butter erwärmen, 1 EL Zucker dazugeben. Die Mandelblättchen ohne Fett anrösten. Alles zusammen mischen, mit etwas Stärke die Konsistenz einstellen und dünn auf eine Silikonmatte streichen. Bei ca. 150°C backen, bis die Masse leicht bräunt. Auskühlen lassen.

½ TL Kreuzkümmel ohne Fett rösten und im Mörser zerkleinern, die groben Bestandteile absieben und die feinen mit etwas geschlagener Sahne vermischen.

Anrichten: Die Suppe in Tassen, Teller oder Gläser geben, je einen Klecks Kreuzkümmelsahne darauf geben und ein Stück Zwetschgentuile oben darauf legen.