Bewertung
(10) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2008
gespeichert: 1.020 (2)*
gedruckt: 4.659 (34)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.071 Beiträge (ø0,58/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Butter, 2 Stck. zimmerwarme
1 Handvoll Bärlauch, frischen
1 Handvoll Brennnesseln, junge
1/2 Handvoll Löwenzahn, junger
1/2 Handvoll Kerbel, (jungen Wiesenkerbel)
1/2 Handvoll Giersch, frischen
2 Prisen Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wildkräuter waschen, putzen und klein schneiden und danach mit einem Küchenmesser klein hacken. Die zimmerwarme Butter in eine entsprechende Schüssel geben und die fein gehackten Wild-Kräuter untermischen. Das kann man auch mit einer entsprechenden Küchenmaschine machen. Das Salz ebenfalls dazu geben und untermischen.
Man kann entsprechend auch Kräuter weg lassen, oder andere Kräuter zumischen, wie Vogelmiere und so weiter.

Die fertige Wildkräuter-Butter entweder in Förmchen geben, oder in eine Spritztülle geben und formen. Man kann aber auch die ganze Masse in Frühstücks-Folie geben und entsprechend in eine längliche Rolle formen und diese dann einfrieren im Gefrierschrank. Diese Butter kann man dann über das Jahr verteilt verwenden werde, indem man die Menge, die man braucht abschneidet und den Rest wieder einfriert.

Verwenden kann man die Butter auf einem schönen Bauern-Brot, zu allen möglichen Speisen mit Fisch, Fleisch und wozu man noch überall Kräuterbutter braucht, wie zum Grillen usw.