Beilage
Europa
gekocht
Klöße
Österreich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grießklöße

Oberösterreichische Grießknödel

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.04.2008



Zutaten

für
50 g Semmel(n), (Knödelbrot = Schneidsemmel)
100 g Speck, kleinwürfelig geschnittener, durchzogener Selchspeck
250 g Grieß, grober
250 ml Suppe, Selch- oder Rindsuppe (250 ml ist ca., evtl. mehr)
Butter
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Semmelwürfel in Butter rösten. Die Speckwürfel extra - nicht zu stark - rösten und mit dem Grieß vermischen. Alles mit heißer Fleischsuppe abbrennen, verrühren, die Semmelwürfel beigeben, salzen und 10 Minuten ziehen lassen.
Aus der Masse 8 Knödel formen und in Selchsuppe oder Salzwasser 15 Minuten leicht kochen - eher ziehen als kochen lassen. Die Knödel sind fertig, wenn sie nach oben steigen und sich drehen.

Grießknödel sind die traditionelle Beilage zu gekochtem Selchfleisch, können aber auch als Hauptspeise - mit warmem Krautsalat - verzehrt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

genovefa56

Hallo Ruth, danke für das tolle Rezept. Das sind traumhaft gute Grießklöße. Die gibts jetzt öfter...! Lg. Grete

25.01.2017 16:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Diese Griessknödel werde ich demnächst zum Wild servieren und dann gerne berichten. Das Rezept klingt sehr gut. LG Burgi

07.10.2008 08:35
Antworten
kochmaus2008

Schön, daß wir Kochmäuse uns über die Griesknödel treffen. Das ist ein Superrezept - wirst sehen und schmecken !! Liebe Grüße nach Ebensee Kochmaus2008

23.06.2008 14:36
Antworten