Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Uromas 'Falsches Gulasch'

Fleischlos - aus der Nachkriegszeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 100 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.04.2008 496 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
250 g Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark
1 TL, gestr. Kümmel, im Mörser etwas zerstoßen
400 ml Brühe
1 ½ EL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
1 EL saure Sahne
1 EL Thymian oder Petersilie
150 g Nudeln

Nährwerte pro Portion

kcal
496
Eiweiß
11,99 g
Fett
20,62 g
Kohlenhydr.
64,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Kartoffeln waschen und mit der Schale kochen. Auskühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.

Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin leicht bräunen. Tomatenmark und Kümmel unterrühren. Nach und nach mit der Brühe auffüllen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen, dann im geöffneten Topf bei mäßiger Hitze 20 Minuten einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln kochen.

Saure Sahne und Kräuter an die Sauce geben, abschmecken und gut verrühren.

Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln und die gekochten Nudeln in die Sauce geben und darin heiß werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee!! Gibt's sicher wieder, besten Dank für das tolle Rezept!!

13.09.2018 14:57
Antworten
blume13

Hallo das war soo lecker, dass man gar nicht das fehlende Fleisch darin vermisst. Die einfachsten Gerichte sind doch oft die Besten. Mache ich gerne öfters jetzt so. Danke & Liebe Grüße Blume

05.09.2018 10:21
Antworten
LuxBär

Hallo, das Gericht ist super lecker und schnell zubereitet. Statt des Schmalzes nehme ich eine Butter mit Rapsöl und die Brühe ist eine vegetarische Brühe ohne Hefe. Die Soße wird im Wok zubereitet. Kartoffeln und Nudeln werden nach dem Kochen dazugegeben. Also -tiptop. Danke.

03.08.2017 09:34
Antworten
Chefkoch09041953

Hat extrem gut geschmeckt ! Nur die angegebene Zubereitungszeit ist nicht realistisch: Kartoffeln waschen, kochen, abpellen und in Scheiben schneiden dauert schon mal mindestens 35-40 min

24.10.2016 16:46
Antworten
Chefkoch_Heidi

Bei der Zubereitungszeit wird die Kochzeit nicht mitgerechnet. Es geht dabei nur um die reine Arbeitszeit. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

24.10.2016 16:55
Antworten
DyLara81

5 * !!!!! Ich mag normaler Weise so gar keine Gulaschsaucen, Päckchen find ich ekelhaft (aber allgemein) und die meisten selbst gemachten schmecken fad oder sind überladen mit irgendwas. Diese Sauce war nun echt Weltklasse (und sowas sage ich selten) !!!! Ich habe es übrigens auch ohne Kümmel gemacht und mit süßer Sahne (ich hatte keine andere da und wollte es unbedingt probieren) und die Sauce noch mit etwas Mehl gebunden. Spitze !!!!! Ich werde es demnächst aber noch mit saurer Sahne testen und hier kommentieren, welches nun für mich persönlich besser war. DANKE für dieses Rezept !!!!

29.08.2012 17:32
Antworten
bwschlumpf

Meinen Mann und mir hat dein Gericht sehr gut geschmeckt, unseren Kindern leider nicht. Trotzdem tolles Rezept.

05.03.2011 07:33
Antworten
Nettes

Suuuper lecker!!! Habe allerdings ohne Kümmel gekocht. Den mag ich nicht. Tut dem Ganzen aber nichts ab ;-) Danke für dieses grandiose Rezept..... dafür gebe ich volle Sternenzahl !!!

28.02.2011 14:08
Antworten
umnaja

Hallo, dein falsches Gulasch war sehr lecker. Dies wird es nun öfter geben. Danke für das tolle Rezept. Als Belohnung ein paar *****. Liebe Grüsse umnaja

06.01.2010 16:22
Antworten
Ella-Ida

Hallo, ich habe es nach gekocht und es hat uns sehr, sehr gut geschmeckt. Wird es bestimmt bald wieder geben. LG Ella-Ida

23.10.2008 11:22
Antworten