Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2008
gespeichert: 125 (0)*
gedruckt: 1.050 (9)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2005
23.115 Beiträge (ø4,93/Tag)

Zutaten

100 g Thunfisch, (yellow fine)
Frühlingszwiebel(n)
 etwas Chilischote(n), rote
 etwas Olivenöl
 etwas Öl, (Trüffelöl, weiß)
 etwas Essig, (Mango-Balsam)
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weißer
 etwas Chili, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker, braun
5 EL Queller
 etwas Öl, (Arganöl)
 etwas Essig, Sherry-
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weißer
 einige Mandel(n) - Blätter, geröstete
100 g Zicklein, gebraten, (oder anderer, vorzugsweise dunkler Braten)
Kirschtomate(n)
 etwas Essig, (Calamansi-Balsam)
 etwas Olivenöl
 etwas Sojasauce, Zatar (Arabisches Bergkraut)
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
 einige Berberitzen, getrocknete
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1.
Tatar vom Thunfisch auf Queller:
Den Thunfisch fein würfeln, das Weiße der Frühlingszwiebel fein würfeln, die Chili fein würfeln. Alles mit Mango-Balsam, Olivenöl, Trüffelöl, Salz, Pfeffer, Chili und Zucker gut vermengen und für mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Den Queller verlesen, mit Arganöl, Sherryessig, Salz und Pfeffer anmachen.

Anrichten:
In einen passenden Löffeln oder auf einen kleinen Teller etwas von dem marinierten Queller geben. Eine Nocke vom Tatar abstechen und mit 2 Mandelblättchen dekorieren.

2.
Salat vom Zickleinbraten mit Zatar:
Das Fleisch fein würfeln, die Tomaten entkernen und fein würfeln, mit Calamansi-Balsam und Olivenöl, Sojasoße anmachen, mit Salz und Pfeffer würzen und das fein geschnittene Zatar zugeben. Für mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Anrichten:
Eine Nocke vom Salat abdrehen und in einen passenden Löffel geben, mit ein paar Berberitzen dekorieren.