Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2008
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 799 (1)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,38/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Jakobsmuschel(n)
Limette(n)
1/4  Chilischote(n), rote
100 g Queller
1 EL Butter
 etwas Pfeffer, weißer
 etwas Chilipulver
Schalotte(n)
  Olivenöl
1 TL Reisessig
Tamarillo(s)
1 Prise(n) Zucker, brauner
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weißer
1/2  Chilischote(n), rote
Kardamomkapsel(n), braune
1 Stück(e) Sternanis, kleines
1/4  Vanilleschote(n)
Schalotte(n)
1 EL Butter
1 TL Reisessig
2 Prisen Anis
 etwas Fischfond, Corails der Muscheln
 etwas Salz, (Vanillesalz)
 etwas Chilipulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die eine Hälfte der Jakobsmuscheln parieren und jede horizontal in drei Scheiben schneiden. In eine Schale geben und mit soviel Limettensaft übergießen, dass alle Jakobsmuscheln bedeckt sind. Die Chilischote fein schneiden und zugeben. Im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden ziehen lassen und ab und zu wenden.

Den Queller putzen und in der Butter kurz anschwenken, mit Pfeffer und Chili würzen.

Die Schalotte fein würfeln und in Olivenöl angehen lassen, mit dem Reisessig ablöschen, etwas reduzieren lassen. Die klein gewürfelte Tamarillo zugeben, Zucker mit Salz, Pfeffer, Chili, Kardamom, Sternanis und Vanille würzen. Für etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Für die Soße die Schalotte feinst würfeln und in der Butter angehen lassen, den Anis zugeben und mit Reisessig ablöschen. Den Fischfond zugeben, die Corails säubern und aus der Haut streifen. Alles zusammen etwas köcheln lassen und aufmixen. Vor dem Servieren passieren.

Die andere Hälfte der Jakobsmuscheln zuerst in Olivenöl anbraten und nach dem Wenden die Butter zugeben.

Anrichten:
Den Queller und das Chutney auf einem Teller anrichten. Das Ceviche auf den Queller geben, die gebratene JM auf dem Chutney, die Soße angeben und die Jakobsmuscheln mit Vanillesalz und gemahlenem Chili würzen.