Gemüse
Hauptspeise
Europa
raffiniert oder preiswert
Schwein
Winter
Deutschland
Eintopf
Herbst
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Feurige Bohnensuppe mit Chilischote und Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.04.2008



Zutaten

für
3 EL Petersilie, frisch gehackt
Salz und Pfeffer
10 g Mehl
1 Chilischote(n)
1 ½ Liter Fleischbrühe
1 EL Paprikapulver, edelsüß
300 g Schweinebauch
1 EL Tomatenmark
200 g Karotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Lorbeerblatt
200 g Zwiebel(n)
40 g Butterschmalz
2 Stange/n Lauch, gemischt
250 g Bohnen, weiße, getrocknete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 25 Minuten
Die Bohnen waschen und über Nacht in 1 1/2 l Wasser einweichen.

Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen mit der Fleischbrühe aufgießen. Schweinebauch, fein geschnittene Karotten, fein geschnittenen Lauch, 2 EL Petersilie und das Lorbeerblatt zufügen und alles langsam weich kochen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die fein gehackten Zwiebeln mit der zerdrückten Knoblauchzehe darin anrösten. Mit Mehl bestäuben, Tomatenmark, Paprikapulver, Salz und die klein gehackte Chilischote dazugeben.

Alles gut verrühren und unter die Suppe mischen. Bei mäßiger Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn das Fleisch weich ist, herausnehmen, in Würfel schneiden und in eine Terrine geben.
Die Suppe darüber gießen und den Eintopf mit 1 EL Petersilie bestreut servieren.

Dazu passt Weißbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.