Hauptspeise
Schmoren
Wild
Festlich
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Frischlingskeule mit Dörrobst

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.04.2008



Zutaten

für
1 Keule(n) (Frischlingskeule)
200 g Aprikose(n), getrocknete
250 g Obst, gemischtes, gedörrtes
3 Tasse/n Fleischbrühe
Senf, scharfer
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Oberschenkelknochen der Keule von innen freischaben, ohne einen Schnitt von außen zu machen. Den Knochen dann herausziehen und zur Seite legen (alternativ vom Metzger auslösen lassen).

Danach die Keule innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Den entstandenen Hohlraum innen mit den Aprikosen füllen. Zusammen mit dem Oberschenkelknochen in einen Bräter legen. Die Keule mit Senf bestreichen, zwei Tassen Fleischbrühe zugeben und etwa 90 bis 120 Minuten (je nach Dicke des Bratens) bei 160°C Umluft zugedeckt schmoren. Nach 60 Minuten das restliche Dörrobst und eine Tasse Brühe hinzufügen. Für die letzten zehn Minuten den Deckel abnehmen und schön bräunen.

Den Braten in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte zusammen mit dem Dörrobst servieren.

Dazu Bamberger Kartoffeln und Brokkoli reichen.

Dazu passt ein Portugieser Weißherbst aus Rheinhessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.