Fruchtige Chilisauce


Rezept speichern  Speichern

scharf, aber total lecker ! Besonders zu Bratlingen!

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.04.2008 961 kcal



Zutaten

für
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 EL Currypulver, indisches
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Ingwer, frischer, gehackt
1 Becher süße Sahne
3 EL Chilisauce, süße
2 Frühlingszwiebel(n), fein gehackt
½ Apfel, fein gehackt
1 EL Petersilie, fein gehackt
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
961
Eiweiß
9,96 g
Fett
88,08 g
Kohlenhydr.
35,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Olivenöl erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauchzehen kurz darin anbraten. Mit etwas Curry bestäuben, mit wenig Brühe aufgießen und etwas köcheln lassen. Gehackten Ingwer und den restlichen Curry dazugeben und mit der restlichen Gemüsebrühe und etwas Sahne auffüllen. Alles etwas einkochen lassen. Es entsteht eine sämige Sauce. Nun noch die restliche Sahne und die Chilisauce dazugeben. Apfel, Frühlingszwiebeln und Petersilie dazugeben und nochmals kurz erwärmen. Mit Salz abschmecken.

Schmeckt zu Getreidebratlingen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MHanold

Eine Mega leckere Sauce. Werde ich auch mal mit geschnetzeltem Hähnenbrustfilet probieren, kann ich mir sehr gut vorstellen. Danke für das tolle Rezept

12.06.2018 22:10
Antworten
lovemymio

Wie lange ist die Suace denn haltbar?

23.05.2016 19:04
Antworten
kessy3685

Das ist der Oberhammer!!!!! Mehr habe ich nicht zu sagen ;-)

15.08.2015 18:45
Antworten
ToshibaSatellite

Habe die Soße heute zu Couscousbratlingen gemacht. Ich muss sagen ich habe selten eine so leckere, intensive und fruchtige Soße gegessen!!! Die wirds bei uns öfter geben!

20.07.2015 15:23
Antworten
Cacao_noir

Die Soße schmeckte uns sehr gut zu Linsenbratlingen. Da die Soße vegan sein musste, habe ich etwas Hafersahne statt normale Sahne genommen und noch mit einem Teelöffel Dinkelvollkornmehl gebunden. Somit bekam ich eine Bindung durch kurzes Kochen von ca. 5 Minuten. Danke fürs Rezept - Cacao_noir

24.02.2015 20:05
Antworten
knobichili

Diese super leckere Sauce schmeckt auch absolut toll zu Spaghettikürbispuffer hier aus der Datenbank. Auch zu Gemüse- oder Kartoffelpuffern kann ich mir sie sehr gut vorstellen. Mein Vorteil war sicherlich auch das ganz frisch gemahlene indische Currypulver...selbst Göga ist voll begeistert... Kann dieses Rezept einfach nur empfehlen!!! Liebe Grüße knobi

22.09.2012 19:54
Antworten