In schwarzem Öl pochierte Lammfilets, geknofelte Stampfkartoffeln


Rezept speichern  Speichern

dazu geschmorte scharfe Nektarinen, Parakresse-Emulsion

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.04.2008



Zutaten

für
8 Lamm - Filets
½ Liter Olivenöl
100 g Oliven, schwarze entsteinte
500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
etwas Wasser
3 Knoblauchzehe(n)
3 EL Butter
etwas Salz
1 Becher Sahne
2 Nektarine(n)
2 EL Butter
etwas Chili, gemahlener
1 Handvoll Kresse, (Parakresseblätter, normale Kresse geht da auch)
1 Ei(er)
etwas Meersalz, grobes
2 EL Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Oliven etwas klein schneiden und sehr gut pürieren und mit dem Öl vermischen. Auf ca. 65 - 70°C erhitzen (bei meinem Herd ist das Stufe 1 einer kleinen Platte) und die Filets für 10 bis max. 15 Minuten darin pochieren - Gargrad testen!

Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, abgießen und im heißen Topf abdämpfen lassen.
Die Sahne, etwas Wasser und die Butter aufkochen, den Knoblauch in Stücke schneiden und in der Sahne weich kochen lassen - mit Salz würzen.
Die Kartoffeln schälen und unter Zugabe der Sahne zerstampfen.

Die Nektarinen entsteinen, in Spalten schneiden und in der Butter kurz anbraten - mit frisch gemahlenem Chili würzen.

Das Ei weich kochen, davon das Eigelb weiter verwenden. Zusammen mit der Parakresse, dem Meersalz und Öl nach Bedarf im Mörser zu einer Emulsion verarbeiten.

Anrichten:
Das Fleisch aus dem Öl nehmen und etwas abtropfen lassen. Einige Löffel Kartoffeln auf einem vorgewärmten Teller anrichten, das Fleisch in Tranchen schneiden und anlegen, einige Nektarinenspalten anlegen und mit der Emulsion dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ein Fest für den Gaumen, gwexhauskoch! Das Zusammenspiel der einzelnen Zutaten ist sehr raffiniert und harmonisch. Liebe Grüße ~ Kristina

10.08.2008 17:55
Antworten