Festlich
Frühling
gebunden
gekocht
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weiße Spargelsuppe mit Basilikumöl, Rote Bete - Gelee

und grünem Spargel - Tempura

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. pfiffig 08.04.2008



Zutaten

für
500 g Spargel, weißer
2 Schalotte(n)
1 EL Butter
1 EL Reisessig
¾ Liter Geflügelfond
1 Becher Sahne
etwas Salz
Pfeffer, weißer
1 Handvoll Basilikum
2 EL Öl, (Mandelöl)
etwas Meersalz
100 ml Saft von Rote Bete
etwas Salz
10 Zimt - Blüten
etwas Limettensaft
½ TL Agar-Agar
4 Stange/n Spargel, grüner
etwas Wasser, eiskaltes
1 EL Speisestärke
1 Eiweiß
Öl, (Frittieröl)
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den weißen Spargel putzen und schälen, in Stücke schneiden.
Die Schalotte fein schneiden und in der Butter andünsten. Den Spargel zugeben, etwas andünsten lassen, mit dem Reisessig ablöschen, diesen reduzieren lassen und mit dem Geflügelfond aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn der Spargel weich ist, den Suppenansatz gut mixen und durch ein Sieb geben. Die Sahne zugeben und ein wenig köcheln lassen.

Die Basilikumblätter zusammen mit dem Mandelöl und dem Meersalz im Mörser (!!!) gut zerreiben - das dauert ein bisschen!

Den Rote Bete-Saft mit Salz, Zimtblüten mischen, gut um die Hälfte reduzieren lassen, den Limettensaft zugeben das Agar Agar zugeben, einmal aufkochen. Abseien und in eine Form abfüllen.

Die Spitzen der restlichen 4 Stangen Spargel in dünne Scheiben schneiden/hobeln. Aus Stärke, eiskaltem Wasser und Eiweiß einen flüssigen Teig machen, den Spargel darin eintauchen und in Öl ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten und salzen.

Anrichten:
Die Suppe in vorgewärmte Teller geben, das Tempura einlegen, mit dem Basilikum-Öl schöne Kreise ziehen und zu Letzt das RB-Gelee einlegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.