Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cookies mit Mini - Smarties

ergibt ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.04.2008 3670 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker, braun
1 Paket Vanillezucker, (besser selbstgemacht)
1 Ei(er)
225 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 TL Natron
200 g Süßigkeiten, (Mini-Smarties)

Nährwerte pro Portion

kcal
3670
Eiweiß
46,35 g
Fett
174,73 g
Kohlenhydr.
549,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen auf 180°C vorheizen, 2 Bleche mit Backpapier belegen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig schlagen. Mehl, Natron und Salz unterrühren. Smarties unterheben.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen aufs Blech setzen. Der Teig ist ziemlich fest und die Cookies laufen beim Backen stark auseinander. Daher genügend Platz lassen!

Ca. 10 Min. backen. Direkt nach dem Backen sind die Cookies sehr weich, härten aber schnell aus.

Die Smarties können auch durch Schokotropfen, Nüsse, etc. ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Whiskey_Girl

Von Freunden und deren Kindern für gut befunden :D

19.11.2018 09:21
Antworten
Whiskey_Girl

Sieht sehr lecker aus, werde es morgen gleich mal probieren! :)

14.11.2018 10:13
Antworten
juli261

Die Kekse sind einfach herzustellen und sehr lecker! Ich habe auch nur 150g Zucker genommen und 1/2 Schokotropfen, 1/2 Smarties. Sofort nach dem Herausholen aus dem Ofen habe ich noch Smarties oben reingedrückt. Sieht schöner aus. Wir haben nur zu große Portionen Teig auf das Blech gebracht. Die Kekse wurden etwas zu groß und gingen schnell kaputt. Beim nächsten Mal machen wir kleinere Portionen. Danke für das Rezept! Wird es jetzt definitiv öfter bei uns geben! LG, juli262

23.07.2016 19:53
Antworten
TanjaH79

Sehr lecker. Habe sie für meinen kleinen Sohn mit Smarties gebacken. Er ist begeistert. Habe das Rezept nur etwas abgewandelt. Da ich spontan gebacken habe, hatte ich manche Zutaten nicht. Statt Butter habe ich Margarine genommen, statt Weizenmehl Dinkelmehl. Und 60 gr. weniger Zucker. Das nächste Mal werde ich sie mit Nüssen und Schokolade backen. Bestimmt auch sehr lecker. :-) Vielen Dank für das Rezept.

03.07.2016 23:26
Antworten
Mama050376

Hab diese Kekse gerade gebacken. Mein Jüngster hing schon vorher in der Schüssel. Habe nur 100 gr. Zucker -hatte nur Rohrohrzucker da -verwendet. Sind trotzdem sehr süß. Das nächste Mal hebe ich noch ein paar gehackte Haselnüsse unter. Danke für dieses leckere und einfache Rezept.

23.02.2016 14:58
Antworten
Sweet_Mama25

Sind ganz lecker..habe ie das erste Mal mangels Smarties mit Schokotropfen und weiße Crisp Schokoladenstückchen gemacht-das 2. Mal dann aber wirklich mit Smarties im November und muss sagen dass die Kinder auch ein dreifaches Rezept schnell aufgefuttert hatten.. :-)

25.12.2009 00:54
Antworten
neve-clark

Hallöchen Sweet_Mama25, freut mich, dass es deinen kleinen Krümelmonstern geschmeckt hat. Vielen Dank auch für die Bewertung. LG neve-clark

25.12.2009 10:25
Antworten
killerassel

Hallo neve-clark, diese Kekse waren ultralecker! Schade, dass es bisher keine Bewertung gab und nur einen Kommentar.... Ich kann diese Cookies nur weiterempfehlen und all meine Verkoster waren sehr begeistert! Das Rezept durfte ich direkt weitergeben ;) Liebe Grüße, Tanja

01.01.2009 16:11
Antworten
neve-clark

Hallo Tanja, vielen Dank für deinen Kommentar und die tolle Bewertung. Freut mich, dass euch die Kekse so gut geschmeckt haben. LG neve-clark

02.01.2009 17:26
Antworten
Fyn

Hmm, das sieht wirklich super interessant aus, werd ich bei nächster Gelegenheit auch mal ausprobieren, vorallem ist das etwas, was man auch machen kann wenn einem die kleinen um die Beine Wuseln LG Fyn

21.04.2008 08:29
Antworten