Dessert
Eis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Physalis - Sorbet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.04.2008



Zutaten

für
200 g Physalis
100 ml Wasser
50 g Zucker
½ Vanilleschote(n)
1 Limette(n), den Saft
2 EL Sirup, (Glucosesirup)
einige Basilikum, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus dem Wasser und dem Zucker einen Läuterzucker kochen, darin die Physalis zusammen mit der zerkleinerten Vanilleschote kurz kochen. Das Ganze aufmixen, nochmal etwas ziehen lassen und dann passieren. Die Glukose zugeben und gut unterrühren und den Limettensaft zugeben - alles abkühlen lassen.
In einer Eismaschine gefrieren lassen.

Anrichten:
eine Nocke Sorbet in einem großen Glas anrichten und mit einer Spitze vom Basilikum dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

umi_at_chefkoch

Hallo, auf der Suche nach einem interessanten Sorbet bin ich auf dieses Rezept gestoßen - und musste es sofort ausprobieren. Auch ohne Glucosesirup, den ich gerade nicht im Haus hatte, ist das Ergebnis super geworden: schön fruchtig-sauer, aber nicht zu sehr, genau richtig. Tolles Rezept! Kai

03.02.2009 11:10
Antworten