Ambrosia


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.01.2003



Zutaten

für
½ Liter saure Sahne
200 g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
60 ml Weinbrand
4 Blatt Gelatine, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Sahne recht steif schlagen, Zucker, Vanillezucker und Weinbrand zugeben. Gelatine einweichen, auflösen und die Masse zur Gelatine geben. In Kelchgläser füllen und kaltstellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo skadel, sehr, sehr lecker und soooo einfach zu machen! Ein schönes Dessert. LG Jutta

03.11.2015 20:01
Antworten
käsespätzle

Hallo, Ambrosia hatte ich mir immer weiß vorgestellt. Durch die rote Gelatine bekommt es aber doch eine schöne rosa Farbe. Saure Sahne kann man nicht steif geschlagen. Man kann die Zutaten lediglich gut miteinander verrühren. Duch die Gelatine wird es dann auch fest genug. Hat uns sehr gut geschmeckt, da ich weniger Weinbrand genommen hatte. LG käsespätzle

25.04.2011 08:24
Antworten
rarema

mmmmhhh... klingt lecker! Gruss rarema

23.12.2004 11:03
Antworten
mahabharata

War Ambrosia nicht die griechische Götterspeise???

07.11.2004 12:25
Antworten
Ridan

Wird alsbald probiert - mit Kirschen *g*

04.11.2004 19:05
Antworten
Frechdachs_38

Jetzt hab ich sie nochmal gemacht, weil sie uns so gut geschmeckt hat: 1/4 l süsse Sahne steif geschlagen und mit 1/4 l saurer Sahne vermischt. Dann 6 Bl. Gelantine. So ist sie bei mir fest geworden und superlecker!

15.09.2004 17:53
Antworten
Frechdachs_38

Geschmacklich sehr gut - hab noch Himbeeren untergemischt, allerdings hab ich weniger Zucker genommen. Nur - wie wird saure Sahne steif geschlagen? Dafür is doch zu wenig Fettanteil drin. Habs trotzdem versucht und es gelang mir nicht :-( Hab ich was falsch verstanden?

15.08.2004 11:46
Antworten
cucunci

genauso kenne ich die Ambrosiacreme aus Kindertagen; war auch mal Kirschwasser drin zur Abwechslung. Bei uns gab es frische Himbeeren dazu, sofern wir fleissig gepflückt hatten..... cucunci

14.07.2004 00:51
Antworten
Nadine25

Schmeckt noch besser mit Kirschen!

13.07.2004 10:55
Antworten
Greta

Hallo !! Lecker auch mit Honig ;-))) liebe Grüsse Greta

01.07.2004 23:03
Antworten