Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
kalorienarm
fettarm
Fisch
Eintopf
Resteverwertung
Pilze
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fischsuppe Napoli 'Hausmacher Art' mit Gemüse und Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.04.2008



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
¼ Liter Weißwein
1 Liter Fleischbrühe
2 m.-große Möhre(n), in dünne Scheiben (2 mm) gehobelt
5 Stange/n Bleichsellerie, in kleine Stücke geschnitten
1 Stange/n Lauch, in dünne Scheiben geschnitten
100 g Nudeln, kleine (z. B. Gobeletti)
100 g Champignons, frische, geviertelt
Salz und Pfeffer
350 g Fischfilet(s) (z. B. Steinbeißer, Wels, Victoria Barsch)
1 Bund Dill, fein geschnitten
1 Bund Petersilie, glatte, fein geschnitten
1 Lorbeerblatt
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden.

Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch dazu pressen. Mit Wein ablöschen. Die Nudeln dazu geben, mit Brühe auffüllen, das Lorbeerblatt dazugeben und die Suppe 5 Minuten köcheln lassen. Dann Möhren, Sellerie und Lauch dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, alles weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln und Gemüse sollten gar, aber nicht zu weich sein.

Zum Schluss die Fischstücke und die Pilze dazu geben, und 5 Minuten nur noch ziehen lassen, die Suppe darf nicht mehr köcheln, die Temperatur entsprechend reduzieren. In die fertige Suppe den Dill und die Petersilie geben.

Ciabatta dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

braxigirl

Hallo, habe die Suppe wieder gekocht und muss sagen sie hat noch besser geschmeckt als beim ersten Mal. Ich habe auch Gemüsebrühe verwendet und zu dem Fisch noch Shrimp und eine Packung Meeresfrüchte dazugetan. Das Ergebnis war einfach super lecker. Wird es bei uns jetzt regelmäßig geben.

27.03.2009 11:37
Antworten
dillemarco

Ich hab es nachgekocht und mir war 0.25l zuviel Wein. Die Suppe war mir dann zu sauer. Ausserdem hab ich die Kochzeit für Karotten verlängert und für die Nudeln verkürzt, die wären sonst zu weich. Champignons hätte man ohne Probleme weglassen können und die Suppe reicht für deutlich mehr als 2 Personen. Ansonsten sehr feine Suppe, hat lecker geschmeckt.

21.09.2008 16:22
Antworten
braxigirl

Hallo dhell, mir hat die Suppe echt lecker geschmeckt. Ein schnelles einfaches Fischgericht. Ich werde es bestimmt wieder mal machen. LG Braxi

20.09.2008 12:40
Antworten
Mieze80

Hallo dhell, habe gestern Abend noch die Suppe gekocht. Habe nur das ganze Gemüse geröstet und mit einem Teelöffel Zucker karamellisieren lassen. Durch die Fleischbrühe ein sehr kräftiges Aroma. Da ich gern Lachs mit Pasta esse, habe ich natürlich Nudeln verwendet. Werde die Variante mit Dinkel aber auch mal ausprobieren. Fazit: ich fand es sehr lecker. Liebe Grüße, Mieze80.

19.09.2008 11:07
Antworten
dhell

Hallo, ich habe es zuerst mit Fischfond zubereitet, das hat mir aber nicht geschmeckt. Gemüsebrühe ist eine gute Alternative zur Fleischbrühe, welche ich vorher immer selbst herstelle. Die Fischsorten sind zustande gekommen, nachdem ich es mit anderen Fischsorten gekocht habe und diese sich nicht eigneten, weil sie zu weich waren und dann in der Suppe faserig zerfallen sind. Feste Fischsorten sind besser. Ansonsten kann man natürlich jede Fischart nach eigenem Geschmack verwenden. Gruß an Alle dhell

25.09.2008 08:39
Antworten
7morgen

Hallo, wenn ich "Napoli" lese, hätte ich an Fisch etwas völlig anderes erwartet als "Steinbeißer, Wels, Victoria Barsch"!!! Die Nudeln gehören natürlich in eine italienische Fischsuppe. LG Tamara

18.09.2008 22:52
Antworten