Bewertung
(47) Ø4,12
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
47 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.04.2008
gespeichert: 1.555 (13)*
gedruckt: 34.296 (380)*
verschickt: 142 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2006
12 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
180 g Butter, zerlassene
Eigelb
2 EL Wasser, warmes
1 EL Zitronensaft (oder Orangensaft für Sauce Maltaise)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter in einem Topf zerlassen und abkühlen lassen, den Schaum abschöpfen und wegschütten.

In einer Schüssel (möglichst aus Edelstahl) - ein Topf geht auch - das Eigelb mit dem Wasser verrühren. Dann mit einem Schneebesen ca. 30 Sekunden lang cremig schlagen. Die Masse, am besten über Wasserbad, bei milder Hitze weitere 3 Min. schlagen. Dabei aufpassen, dass es nicht zu heiß wird, sonst gibt es Rührei - falls es doch mal zu heiß wird, sofort Eiswasser oder ein Eiswürfel dazugeben.
Jetzt die abgekühlte Butter nach und nach einarbeiten. Zuerst nur wenig zugeben, dann in einem dünnen Strahl angießen (die Molke auf dem Topfboden möglichst nicht verwenden). Den Zitronensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Abwandlung: Eine Sauce Maltaise genauso zubereiten, aber statt des Zitronensaftes wird Orangensaft zugegeben (evtl. den Orangensaft wegen des Fruchtfleisches vorher durch ein Sieb geben).
How to: So gelingt Sauce Hollandaise
Von: Markus Semmler, Länge: 1:49 Minuten