Deutschland
einfach
Europa
Festlich
Frühling
gebunden
gekocht
Schnell
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauch - Käse - Süppchen

Frühlingssuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 06.04.2008



Zutaten

für
2 Handvoll Bärlauch, frischen
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
2 EL Butterschmalz oder Butter
1 EL Mehl
3 EL Gemüsebrühe, Instant
125 ml süße Sahne
2 Eigelb
200 ml Milch
1 Prise(n) Salz und Pfeffer, weißen
200 g Frischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Bärlauch waschen und klein hacken mit einem Messer und bei Seite legen.
Dann die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und im heißen Butterschmalz/Butter andünsten. Mehl dazu geben und die Zwiebelschmelze unter die Gemüsebrühe verrühren, welche mit Wasser angerührt wurde. Die geputzten und klein geschnittenen Frühlingszwiebeln dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken. Ein paar geschnittene Frühlingszwiebeln ebenfalls für die Deko aufheben.

Den Philadelphia-Käse unterrühren und dann werden die Eigelbe mit der süßen Sahne und der Milch verrührt und den Bärlauch dazu gegeben. Mit dem Pürierstab/Zauberstab die Suppe cremig rühren und ein paar frische Streifen Bärlauch ebenfalls als Deko unter die Suppe heben, nachdem sie vom Feuer genommen wurde. Dann kann man sie servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Midkiff

So lieben wir Suppen. Gruß Midkiff

10.08.2019 19:01
Antworten
tscheika

Sehr lecker! Ich habe mit Bärlauch und junge Brennessel gemacht. Als Zugabe habe ich klein geschnittenes Ei, Käsewürfelchen und Petersilie gemacht. Leicht geschmolzene Käse hat uns sehr gut darin geschmeckt! Danke für den super Rezept!

06.04.2019 21:48
Antworten
Kräuterjule

Hauptsache es hat geschmeckt, Silke. Hatte beim letzten mal auch die Eidotter weg gelassen. VG Jule

30.04.2012 23:10
Antworten
kleinehobbits

Hallo Jule, Bei mir gabs heut dieses Bärlauch-Käse-Süppchen Aber mit einigen Änderungen - wie solls anders sein. Da keine Wasserangabe dabei war, hab ich nen halben liter genommen. 3 EL Würzpulver erschein mir viel zuviel - also gabs nur einen davon. Die sahne hab ich weggelassen, ebenso das Eidotter. ! zwiebel hat vollauf gereicht und statt Frischkäse gabs sahnigen Schmelzkäse. Schmeckt wunderbar! LG Silke

30.04.2012 22:45
Antworten
Kräuterjule

Hallo Friend, mit getrockneten Bärlauch wirst du nicht den gleichen Effekt erzielen, tut mir leid. :-( Es fehlen dann die ätherischen Öle. Wenn du es trotzdem probieren willst, würde ich dir die dreifache Menge empfehlen. VG Kräuterjule

04.05.2008 21:37
Antworten
Friend1

Hallo Kräuterjule, da man bei uns hier oben keinen frischen Bärlauch bekommt, hätte ich gerne gewußt, wieviel getrockneten Bärlauch man nehmen sollte! Liebe Grüße! CIAO Friend1

28.04.2008 18:45
Antworten