Crostini mit Avocado - Wasabi - Creme, mariniertem Rettich und geröstetem Sesam


Rezept speichern  Speichern

ein nettes Entrée

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.04.2008



Zutaten

für
2 Avocado(s), geschält, entkernt, Fruchtfleisch mit der Gabel zerdrückt
1 ½ EL Zitronensaft
2 TL Wasabipaste
Salz
2 TL Sesam, in trockener Pfanne goldbraun geröstet
100 g Rettich(e), geschält, in dünne Scheiben gehobelt, in dünne Stifte gechnitten
2 TL Sojasauce, japanische (Teriyaki)
8 Scheibe/n Ciabatta
3 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Avocadofleisch mit Zitronensaft, Wasabipaste und Salz mit einer Gabel zerdrücken. Die Rettichstifte in der Teriyakisauce marinieren. Die Ciabattascheiben mit dem Olivenöl bepinseln und unter dem Grill auf der 2. Schiene von oben in 4-5 Minuten goldbraun rösten.

Etwas auskühlen lassen, mit der Avocadocreme bestreichen und mit Rettich und Sesam garnieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

mal etwas anderes, sehr lecker. LG

31.05.2018 18:44
Antworten
onlytom

Klang interessanter als es schmeckte (vor allem angesichts der begeisterten Kommentare). Nächstes Mal werde ich die Ciabattascheiben zusätzlich mit Knoblauch einreiben, die Rettichstifte zunächst mit Salz entwässern und wieder abspülen, bevor sie in der Teriyakisauce mariniert werden, und die Avocadocreme kräftiger abschmecken.

30.04.2018 12:56
Antworten
BZW

Hallo, vielleicht ist Deine Wasabipaste einfach zu mild😉 VG

04.06.2018 23:58
Antworten
BZW

Hallo, schöne Idee und lecker dazu😀 Viele Grüße

28.01.2018 00:37
Antworten
Amitara

Auch mit gerösteten Walnüssen oder Pinienkernen super!

27.08.2016 11:11
Antworten
Cookiewoman

Hallo, die Avocados nicht schälen sondern das Fleisch mit einem Teelöffel herausnehmen - geht einfacher

04.04.2012 14:51
Antworten
ars_vivendi

Hallo, eine sehr ausgefallene, doch sehr leckere Kombination! Und die Farbe der Avocado-Wasabi-Crème ist ein Hingucker. Foto ist hochgeladen. Danke für das Rezept! Gruß Alex

31.07.2011 06:03
Antworten
PeaChes_the

Suuuper lecker. Hab ich die letzten 3 tage zum frühstück gegessen. Allerdings auf so auf Brot, keine crostinis.... Is so simpel aber sooo lecker.

13.05.2011 17:06
Antworten
Karamella

Hallo, eine köstliche und außergewöhnliche Kombination und Geschmackserlebnis. Nächstes Mal werde ich aber etwas mehr Zitronensaft nehmen und weniger Wasabipaste. Die Crostinis gab es bei uns als Vorspeise für ein Japanisches Menu. LG Kara

21.01.2009 19:52
Antworten
eorann

Hallo, merke gerade, dass ich hier zwar schon längst gekostet, aber noch nicht kommentiert habe.... Was hiermit nachgeholt sei. Die Crostini mit diesem Belag sind wirklich außergewöhnlich. lg, e.

02.07.2008 19:45
Antworten